Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
News Kategorie: HiFi
HiFi

So funktioniert das WLAN-"Verlängerungskabel"

03.05.2012 11:44 Uhr von Thomas Johannsen

Viele Anwender kennen das Problem: Der vom DSL-Anbieter mitgelieferte Modem-Router reicht nicht aus, um das ganze Haus oder die ganze Wohnung mit WLAN abzudecken. Im Weg sind dicke Wände, lange Flure oder Betondecken. Sie verhindern uneingeschränktes Surfvergnügen vom Hobbykeller über die Terrasse und den ersten Stock bis hinauf zum Dachgeschoss.

Damit WLAN wirklich überall zur Verfügung steht, muss eine Erweiterung her. Mit dem TL-WPA281KIT von TP-LINK können Freunde von Heimnetzen jetzt Ihr WLAN gut, einfach und kostengünstig im ganzen Haus ausleuchten. TL-WPA281KIT besteht aus einem Powerline-Adapter, der beim Internet-Anschluss im Haus eingestöpselt wird, sowie einem zweiten Adapter, der an einer beliebigen anderen Steckdose einen WLAN-Access-Point bereitstellt. Das heimische Stromnetz wird so zum "Verlängerungskabel für das WLAN".

Das KIT besteht aus einem TL-WPA281 Wireless-N-Powerline-Extender mit integriertem WLAN- Access-Point und einem TL-PA211 AV200-Mini-Powerline-Adapter. Die HomePlug AV-zertifizierten Adapter sind bereits auf dem Markt und zum Preis von 74,00 Euro inkl. MwSt. (UVP) im Handel erhältlich.

Thomas Johannsen
Autor Thomas Johannsen
Kontakt E-Mail
Datum 03.05.2012, 11:44 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • twitter - follow us
  • google - follow us
Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Radio Radtke GmbH