Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
News Kategorie: mobile Devices
mobile Devices

Aiptek präsentiert ersten Pico-Projektor für Android-Geräte

28.07.2012 15:46 Uhr von Thomas Johannsen

Auf der diesjährigen IFA in Berlin, zeigt Aiptek seinen ersten
Pico-Projektor für Android-Geräte. Der Mini-Beamer strahlt in Halle 3.2,Stand 120, mit 40 Lumen und ist mit einer Bildgröße von bis zu 150 cm (60Zoll) kaum zu übersehen.

Über micro USB via MHL (Mobile High-Definition Link) oder Micro-HDMI angeschlossen, gibt der „MobileCinema A50P“ alle Inhalte von jedem MHL- oder HDMI-fähigen Gerät wieder. Dabei ist keine Software oder aufwändige Installation von Nöten. Hinter dem kleinen Aufwand, verbirgt sich doch eine große Technik. Denn der verbaute DLP-Chip verhilft sogar großen Kinoprojektoren zu prächtigen Farben und satten Kontrasten – so auch beim Taschenkino von Aiptek. Die innovativen RGB-LEDs sind sehr energiesparend und sorgen für eine lange Lebensdauer von bis zu 20.000 Stunden. Das Kontrastverhältnis liegt bei 1000:1 und die Auflösung beträgt 640 x 480 Pixel.

Ab September 2012 ist der kleine Projektor zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 249 Euro im Handel erhältlich.

Thomas Johannsen
Autor Thomas Johannsen
Kontakt E-Mail
Datum 28.07.2012, 15:46 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • twitter - follow us
  • google - follow us
Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Nubert electronic GmbH