Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
News Kategorie: Foto & Cam
Leica

Neu im ‚Leica à la carte‘ Programm: Leica X2 – Die kompakte Leica Digitalkamera „Made in Germany“ für Individualisten

30.09.2012 11:01 Uhr von Thomas Johannsen

Die Leica Camera AG, Solms, erweitert das ‚Leica à la carte‘ Programm – ein Angebot zur Individualisierung der eigenen Leica Kamera – und bietet ab Ende Oktober 2012 auch eine Auswahl an Gestaltungsvarianten für die Leica X2 an.

Erstmals 2004 für die analogen Leica Messsucherkameras vorgestellt, profitieren Interessenten im Rahmen von ‚Leica à la carte‘ von den Möglichkeiten der Leica Manufaktur, sich aus einer Vielzahl an Ausstattungsmerkmalen ihre ganz individuelle Leica Kamera zusammenzustellen.

Im ‚Leica à la carte‘ Programm steht das Kameragehäuse der Leica X2 in drei verschiedenen Ausführungen zur Verfügung. Neben den beiden Serienmodellen (einer dezenten schwarzen und einer eleganten silbernen Version) ist die X2 exklusiv auch mit einer titanfarben eloxierten Oberfläche erhältlich. In einem weiteren Schritt stehen dann Farbe und Ausführung der Belederung zur Auswahl. Das Angebot umfasst insgesamt zehn verschiedene Belederungsvarianten.

Die Leica X à la carte ist – je nach Ausführung - für eine unverbindliche Preisempfehlung ab 1900 Euro erhältlich. Der Trageriemen und der Kamera-Protektor aus dem ‚Leica à la carte‘ Angebot kosten jeweils 80 Euro.

Thomas Johannsen
Autor Thomas Johannsen
Kontakt E-Mail
Datum 30.09.2012, 11:01 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • twitter - follow us
  • google - follow us
Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

AUDIO INSIDER