Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
News Kategorie: Medien
Pixomondo

Mittelalterliches Persien digital: PIXOMONDO liefert visuelle Effekte für die Verfilmung von „Der Medicus“

14.07.2013 11:07 Uhr von Thomas Johannsen

PIXOMONDO, Deutschlands führendes Studio für visuelle Effekte und Postproduktion, arbeitet derzeit als alleiniges VFX-Unternehmen an den visuellen Effekten des Abenteuerfilms „Der Medicus“. Seit Januar 2013 werden im Kölner Produktionsbüro rund 160 Einstellungen mit 22.752 Einzelbildern bearbeitet.

Für das bildgewaltige Abenteuerepos auf Grundlage des gleichnamigen Bestsellers von Noah Gordon baut PIXOMONDO die persische Stadt Isfahan des 11. Jahrhunderts komplett am Computer nach. Von weiten Totalaufnahmen der gesamten Stadt bis hin zu detailreichen Straßenszenen wird das digitale Modell in verschiedensten Filmsequenzen eingesetzt.PIXOMONDO produziert für „Der Medicus“ zudem Effekte für Szenen der weiteren Handlungsorte in England, Ägypten und in der Wüste. Durch die Kombination von real gedrehten Aufnahmen und digital erstellten Landschaften und Objekten erhalten die Handlungsorte ein individuelles Erscheinungsbild – passend zum Mittelalter.

Thomas Johannsen
Autor Thomas Johannsen
Kontakt E-Mail
Datum 14.07.2013, 11:07 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • twitter - follow us
  • google - follow us
Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Akustik Studio Herrmann