Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
News Kategorie: HiFi
Olympus

Die neuen Olympus Audio-Recorder - einfacher, intelligenter und mit cleveren Funktionen ausgestattet

14.01.2014 10:39 Uhr von Thomas Johannsen

Olympus startet direkt mit acht neuen Produkten in das neue Jahr. Das Sortiment wird so um einige Aufnahmegeräte erweitert.

Den Anfang macht eine Weltneuheit: Das neue Olympus Diktiergerät DM-901 mit PCM-Aufnahme ist das Erste mit integriertem WLAN. Es eröffnet vollkommen neue Möglichkeiten, Konferenzen, Interviews oder andere wichtige Ereignisse aufzuzeichnen und direkt an das Büro oder Kollegen weiterzuleiten. Die drahtlose Verbindung wird ganz einfach über die kostenlose Olympus Smartphone App hergestellt. Der DM-901 ist ab Januar 2014 zu einem empfohlenen Verkaufspreis von 199,00 €

Der Linear-PCM-Recorder DM-7 überzeugt ebenfalls mit der Top-Aufnahmequalität und Ausstattung der DM-Serie. Dazu kommen WLAN und Funktionen, die Menschen mit Sehbehinderungen oder Legasthenie perfekt unterstützen. Er wird ab April 2014 zu einem empfohlenen Verkaufspreis von 299,99 €

Mit den drei neuen WS-Modellen WS-833, WS-832 und WS-831 wird das Transkribieren einfacher als je zuvor. Die kompakten und leichten Voice Recorder WS-833 (Schwarz), WS-832 (Grau-Metallic) und WS-831 (Silber) sind ab Januar 2014 für 149,99 €

VN-733PC, VN-732PC und VN-731PC überzeugen mit einem einfachen Bedienkonzept und cleveren Funktionen, einschließlich dem neuen "Simple"-Modus. VN-733PC (Schwarz), VN-732PC (Silber) und VN-731PC (Grau) sind ab Januar 2014 für 69,99 €

Thomas Johannsen
Autor Thomas Johannsen
Kontakt E-Mail
Datum 14.01.2014, 10:39 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • twitter - follow us
  • google - follow us
Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

allegro HiFi-Systeme Inh. Wolfgang Pflug