Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
News Kategorie: Foto & Cam
Sony

Sony PXW-X180: Neuer XDCAM-Camcorder mit XAVC-Aufnahmefunktion und neu entwickeltem Zoomobjektiv

14.04.2014 20:19 Uhr von Thomas Johannsen

Sony erweitert seine XDCAM-Serie und bringt den Festspeicher-Handheldcamcorder PXW-X180 auf den Markt, der sich sowohl für Broadcast-Anwendungen als auch für professionelle Videoproduktionen eignet. Das neue Modell verfügt über drei 1/3-Zoll-Full-HD-Exmor-CMOS-Sensoren sowie erstmalig ein neu entwickeltes Objektiv der G-Serie von Sony, mit 25-fachem optischen Zoom und einem sensationellen Weitwinkel von 26mm.

Die PXW-X180 zeichnet in dem von Sendeanstalten und Produktionsfirmen bevorzugten Format MPEG HD422 mit 50 Mbps auf, ebenso in XAVC Intra und Long GOP. Diese Formate machen eine 10-Bit-Abtastung für farbintensive HD-Aufnahmen möglich. Darüber hinaus nimmt der Camcorder auch in MPEG HD420 mit 35 Mbps, AVCHD™ und DV auf. Auf professionelle SxS-Speicherkarten kann das neue Modell genauso schreiben wie auf XQD-Karten, SD-Karten und Memory Sticks mit Hilfe optionaler Adapter. Da die PXW-X180 eine große Anzahl an Aufnahmeformaten und -medien unterstützt, ist der Camcorder vielseitig für Videoproduktionen einsetzbar. Die PXW-X180 ist der erste professionelle Camcorder von Sony, der mit einem variabel justierbaren Neutral Density-Filter (ND-Filter) ausgestattet ist. Mit dem von Sony neu entwickelten Filter können Anwender die Dichte nun elektronisch steuern und durch ein Drehrad stufenlos von 1/4 ND bis 1/128 ND einstellen. Wird der Filter zusammen mit verschiedenen Blenden- und Belichtungsstufen verwandt, können Tiefenschärfe und Helligkeit nun optimal angepasst werden. Dies ermöglicht Aufnahmen mit höheren Belichtungszeiten (Slow-Shutter-Modus) bei Tageslicht oder in anderen hellen Umgebungen. „Mit der PXW-X180 erweitern wir unser XAVC-Sortiment und bieten eine exzellente Bildqualität, hohe Bitrate und HD-Aufnahmen mit 10-Bit-Intra-Frame“, sagt Bill Drummond, Strategic Marketing Manager, Entry Level Production. „In Kombination mit unserem neuen Weitwinkel-G-Objektiv mit 25-fachem Zoom, dem elektronischen ND-System und Unterstützung der MPEG-2-, AVCHD- und DV-Codecs erfüllt der Camcorder nicht nur alle aktuellen Anforderungen in verschiedenen Aufnahmeszenarien. Er ist auch eine zukunftssichere Investition.“ Auch ein WLAN-Modul ist dabei: Der Aufbau einer drahtlosen Verbindung mit einem Smartphone oder Tablet geht dank One-Touch-Bedienung via NFC (Near Field Communication) schnell und einfach. Auf diese Weise können Anwender vor der Aufnahme den Bildausschnitt prüfen, die Aufnahme verfolgen und den Camcorder per Fernsteuerung bedienen (Feldwinkelbereich/Weißabgleich/Blende). Mit separat erhältlichen mobilen Routern oder anderen tragbaren Geräten können Anwender Dateien nach der Aufnahme übertragen.

Thomas Johannsen
Autor Thomas Johannsen
Kontakt E-Mail
Datum 14.04.2014, 20:19 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • twitter - follow us
  • google - follow us
Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

allegro HiFi-Systeme Inh. Wolfgang Pflug