Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
News Kategorie: Medien
Sony

„Hier läuft ein ganz großes Ding! “

05.05.2014 14:37 Uhr von Thomas Johannsen

Mit seinem verschmitzten Lächeln und seinem unverwechselbaren Ruhrpottcharme begeisterte Henning Baum als Mick Brisgau bereits in den ersten vier Staffeln der mehrfach preisgekrönten SAT.1- Erfolgsserie „Der letzte Bulle“ die Zuschauer . Nun zeigt SAT.1 bis zum 2. Juni die acht Folgen der fünften Staffel jeweils montags.

Henning Baum zeichnet sich neben seiner Rolle als Hauptdarsteller diesmal auch als Produzent verantwortlich. Er war maßgeblich an der Entwicklung der neuen Folgenbeteiligt: „Für mich hat sich die Frage gestellt, was aus Mick Brisgau wird, wenn zwei Jahre vergangen sind. Gemeinsam mit den Drehbuchautoren Christoph Darnstädt undJohannes Lackner haben wir einen großen Kriminalfall, der sich über alle Folgen zieht, entwickelt.“Die neue Staffel beginnt mit einem Zeitsprung von zwei Jahren. Die alten Weggefährten von früher sindalle weg, haben neue Jobs: Andreas Kringge (Maximilian Grill) ist beim LKA, Tanja Haffner (Proschat Madani) hat gekündigt, Martin Ferchert (Helmfried von Lüttichau) ist in die Lokalpolitik abgewandert und Meisner (Robert Lohr) hat sich mit einem eigenen Labor selbständig gemacht. Nur einer ist der Alte geblieben: Mick Brisgau (Henning Baum). Inhalt: Andreas Kringge (Maximilian Grill) ackert sich beim LKA durch Berge von Akten. Als er seinen Chef Koller (Oliver Stokowski) darauf aufmerksam macht, dass er jetzt genug Akten gesichtet hätte und gern auch mal Fälle lösen würde, bekommt dieser das komplett in den falschen Hals, als er sieht, welche Akten Andreas gewälzt hat. Am nächsten Morgen findet Andreas ein Kuvert mit 30.000 Euro auf seinem Schreibtisch und einen Abschiedsbriefvon Koller. Kurze Zeit später wird dieser verbrannt in seinem Auto aufgefunden. Mick (Henning Baum), der mit seinem neuen Kollegen Gregor Blickenberg (Jürgen Tarrach) wieder Streife fährt, ist noch vor Andreas am Unfallort. Er kann nicht fassen, was passiert ist – das sieht seinem alten Kumpel Koller gar nicht ähnlich. Doch Andreas‘ Kollegen vom LKA, Holger Brawitsch (Mišel Matičević) und Lutz Görnemann (Adam Bousdoukos), haben da ihre eigene Theorie. Als Brawitsch Andreas bedroht und ihn auffordert,seinen Job morgen zu kündigen, wird die Sache immer rätselhafter. Als dann auch noch Kollerstrauernde Witwe Vera (Susanna Simon) Andreas Erpressung vorwirft und ihm die Schuld am Tod ihresMannes gibt, riecht Mick, dass hier ein ganz großes Ding läuft – und Andreas anscheinend im Weg steht ..

Thomas Johannsen
Autor Thomas Johannsen
Kontakt E-Mail
Datum 05.05.2014, 14:37 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • twitter - follow us
  • google - follow us
Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages