Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
News Kategorie: High-End
Beyerdynamic

"Jubiläums-Edition des Tesla-Kopfhoerers T 90 von beyerdynamic" // High End "90 Jahre Get Together"

09.05.2014 15:31 Uhr von Thomas Johannsen

beyerdynamic hat Grund zum Feiern - der Heilbronner Audiospezialist begeht in diesem Jahr sein 90. Firmenjubiläum. Idealer Anlass, um auf der High End in München einen ganz besonderen Kopfhörer aus der Taufe zu heben: Der T 90 Jubilee, eine auf 1000 Exemplare limitierte Edition des Premium-Modells T 90, trägt das Jubiläum nicht nur im Namen - er ist das Ergebnis jahrzehntelanger Erfahrung in der Audio-Entwicklung und handwerklicher Fertigung am Firmensitz in Deutschland.

Der "Jubilee" arbeitet mit derselben exklusiven Tesla-Technologie, die schon dem Serienmodell zu einhelligem Expertenlob verhalf: "Ein großer Wurf", sei beyerdynamic damit gelungen, urteilte die Presse. Der T 90 beeindrucke mit seiner "ungemein reizvollen Kombination aus Präzision, Spielfreude, Souveränität und luftiger Lässigkeit".

Schwarz wie die Nacht, strahlend wie ein Sieger

Der T 90 Jubilee (599 Euro) unterstreicht diesen Premium-Anspruch mit einem besonders edlen Design: Seine Schallgitter aus Schweizer Tüll, der die Hörerschalen akustisch transparent überspannt, die samtweichen Ohrpolster oder die Hörergabeln aus massivem eloxiertem Aluminium - fast alle Komponenten sind in Schwarz gehalten. Nur zwei verchromte Zierringe setzen optische Glanzlichter und strahlen dafür umso stärker.

Ein elegantes Hartschalen-Case mit Stoffbezug dient als Schatulle und Transportmittel für den limitierten High-End-Kopfhörer. Die robuste Hülle schützt den T 90 Jubilee vor Staub oder Stößen und ist dank umlaufendem Reißverschluss blitzschnell zu öffnen und zu schließen.

Offene Bauweise lässt den Klang atmen

Wie das Serienmodell setzt auch der "Jubilee" auf offene Hörerschalen. Sie schirmen den Träger nicht von der Außenwelt ab und lassen die Musik quasi frei im Raum schweben. Der neutrale, analytische Klang der Tesla-Wandler verbindet sich so mit der räumlichen und dynamischen Abstimmung des T 90 zu einem Hörerlebnis der besonderen Art.

Überdeutlich wird das mit binauralen Tonaufnahmen, die statt der üblichen Mehrkanal-Abmischung nur zwei Mikrofone verwenden. Die beiden Mikrofonkapseln für rechten und linken Kanal sind dabei in den Ohren eines sogenannten Kunstkopfes montiert, der dem menschlichen Kopf nachgebildet ist. Sie nehmen den Schall genauso auf wie das Gehör.

Wer solche Kunstkopf-Stereophonie über den "Jubilee" genießt, vergisst, dass hier ein Kopfhörer im Spiel ist. Der Raumeindruck sprengt förmlich die Grenzen des Gehäuses: Instrumente und Stimmen lassen sich vor dem Hörer an ihrer ursprünglichen Position im Studio oder Konzertsaal orten, so als würde die Musik auf einer unsichtbaren Bühne spielen.

Thomas Johannsen
Autor Thomas Johannsen
Kontakt E-Mail
Datum 09.05.2014, 15:31 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • twitter - follow us
  • google - follow us
Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

XODIAC Heimkinowelt GmbH