Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
News Kategorie: TV
Televes

Televes Deutschland erweitert „Classic Line“-Serie um zwei neue Satellitenantennen

03.07.2014 10:23 Uhr von Thomas Johannsen

Mit den beiden neuen Satellitenantennen der „Classic Line“-Serie, deren Aluminiumreflektoren einen Durchmesser von 75 und 85 Zentimeter haben, setzt Televes im mittleren Preissegment neue Maßstäbe in puncto Montagefreundlichkeit. Reflektor, Rückenteil und Masthalterung sind ebenso vormontiert wie Feedarm und Feedhalterung. “Schlüssellöcher“ ermöglichen es, den Reflektor vom Rückenteil abzunehmen. In dem Feedarm lassen sich mühelos bis zu acht Koaxialkabel versteckt verlegen. Da alle Komponenten aus Aluminium, Aluminium-Druckguss oder verzinktem Stahl bestehen, sind die Satellitenantennen sowohl stabil als auch korrosions- und UV-beständig. Der Antennengewinn beträgt maximal 38,2 bzw. 39,3 dBi. Eine breite Öffnung am Feedarm verhindert, dass sich Schnee vor dem Reflektor auftürmt und den Empfang beeinträchtigt.

Bei der Montage wird der Feedarm mittels „Klick-in“-Mechanismus und einer Schraube am Rückenteil arretiert. Um den LNB in die Feedhalterung einzuspannen, ist am Rückenteil ein Inbusschlüssel befestigt. Mithilfe einer auf der Masthalterung eingeprägten Elevationsskala (0 bis 80 Grad) lässt sich die Neigung der Satellitenantennen exakt einstellen. Dank Flügelschrauben und eines Verdrehschutzes ist dafür kein Werkzeug erforderlich. Um die Schrauben festzuziehen, genügt ein 13-Millimeter-Gabelschlüssel.

Die Satellitenantennen werden mit einer einseitig geöffneten Metallschelle, die eine Spannbreite von 30 bis 90 Millimeter hat, am Mast befestigt. Beide Antennen, die 6,2 und 8,5 Kilogramm wiegen, sind für Windgeschwindigkeiten von bis zu 200 Stundenkilometer geprüft.

Die beiden Satellitenantennen, die jeweils komplett in der Farbe des Reflektors lackiert bzw. pulverbeschichtet sind, werden in Weiß, Graphit und Ziegelrot angeboten. Die unverbindliche Preisempfehlung lautet 79 € („Classic Line“ 75) und 99 € („Classic Line“ 85). Optional steht ein umfangreiches Multifeedhalter-Programm zur Verfügung.

Thomas Johannsen
Autor Thomas Johannsen
Kontakt E-Mail
Datum 03.07.2014, 10:23 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • twitter - follow us
  • google - follow us
Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages