Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
News Kategorie: Smart Home
Crestron

Crestron stellt DigitalMedia 4K-Empfänger und Roomcontroller in ONE-GANG Einbauform vor

06.08.2014 15:10 Uhr von Thomas Johannsen

Der kompakte und kosteneffiziente Schnittstellenempfänger zum Wand- oder Bodeneinbau bietet einen Anschluss für ein 4K-Display zur Integration in ein komplettes DigitalMedia System sowie Steuerschnittstellen für RS-232, IR und CEC.Crestron liefert mit dem neuen DigitalMedia Empfänger und Roomcontroller DM-RMC-4K-100-C-1G in ONE-GANG Bauform eine einfache Anschlusslösung für 4K-Displays in jeder Raumsituation. Crestron stellte das industrieweit erste 4K-Empfangsmodul dieser Art auf der InfoComm 2014 in Las Vegas vor.

4K und mehr im ONE-GANG Einbauformat

Der HDBaseT kompatible DM-RMC-4K-100-C-1G ist ein Schnittstellenempfänger mit erweiterten Steuerungsoptionen für ein HD- oder 4K-Display als Teil eines kompletten DigitalMedia Systems.Der DM-RMC-4K-100-C-1G wird über ein einziges CAT-Kabel an eine DM-Kreuzschiene, einen DM-Sender oder eine andere HDBaseT kompatible Quelle angeschlossen. Über dieses Kabel empfängt er Video,- Audio, Steuer- und Netzwerksignale und wird mit Strom versorgt. Der HDMI-Ausgang des DM-RMC-4K-100-C-1G unterstützt Auflösungen bis zu 4K (4096x2160).

Ideale Lösung für variable Räumlichkeite

Der DM-RMC-4K-100-C-1G eignet sich insbesondere für den Einsatz in Veranstaltungsräumen, Hotels oder Empfangsbereichen, die durch mobile Trennwände individuell gestaltbar sind. Hier kommen nur in Ausnahmefällen fest verbaute Displays oder Fernseher zum Einsatz und es bietet sich die Montage mehrerer Empfänger in der Wand oder im Boden auf den gesamten Raum verteilt an. Die mobilen 4K-Displays werden dann je nach Anforderung an gewünschter Stelle an die Empfänger angeschlossen.

Integrierte Gerätesteuerung

Der Aufbau jedes Crestron Systems erfolgt unter dem Anspruch größtmöglichen Bedienkomfort und zuverlässigste Bedienoptionen zu liefern. Die integrierten RS-232 und IR-Schnittstellen des DM-RMC-4K-100-C-1G ermöglichen eine programmierbare Steuerung angeschlossener Displays. Der HDMI-Ausgang bietet mit der Unterstützung von CEC-Befehlen (Consumer Electronic Control) eine weitere Steuerungsmöglichkeit. Der DM-RMC-4K-100-C-1G dient hier als Gateway zur Displaysteuerung, direkt über die HDMI-Verbindung. Über diesen Weg werden keine zusätzlichen Kabelverbindungen oder Infrarotsender benötigt.

Thomas Johannsen
Autor Thomas Johannsen
Kontakt E-Mail
Datum 06.08.2014, 15:10 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • twitter - follow us
  • google - follow us
Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Radio Radtke GmbH