Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
News Kategorie: Heimkino
Samsung

Satelliten-Receiver für hochauflösende Privatsender - „HD+“-Karte liegt bei

05.09.2014 14:23 Uhr von Jochen Wieloch

Unter dem sperrigen Namen GX-SM540SH bringt Samsung einen neuen Satelliten-Receiver auf den Markt, mit dem sich auch die derzeit 20 verschlüsselt ausgestrahlten Privatsender der „HD+“-Plattform empfangen lassen.

Die schwarze Box mit DVB-S-/S2-Tuner transportiert TV-Programme mit einer maximalen Auflösung von 1.920 x 1.080 Bildpunkten zum Fernseher. Für Surround-Sound beherrscht der Samsung-Receiver das Tonformat Dolby Digital Plus. Die TV-Kiste wird mit dem Fernseher per HDMI-Kabel verbunden und unterstützt DiSEcQ 1.2 samt SCR/Unicable.

Für Fotos, Videos und Musik vom Speicherstick steht ein USB-Anschluss auf der Frontseite parat. Unter anderem können die Formate MP3, JPEG und MPEG gelesen werden. Mittels eines optischen Audio-Digitalausgangs kann der Ton auch über eine separate Soundanlage wiedergebeben werden.

Elektronischer Programmführer und „Anynet+“

Zu den klassischen Ausstattungsmerkmalen gehören ein Elektronischer Programmführer (EPG) und „Anynet+“, um für die Bedienung den Steuerstab vom Fernseher benutzen zu können. Als Menüsprachen sind neben Deutsch unter anderem Türkisch und Polnisch verfügbar.

Der GX-SM540SH ist inklusive einer „HD+“-Karte, die nach einem Jahr kostenpflichtig verlängert werden muss, ab Mitte September für 109 Euro erhältlich. Zu sehen ist das Modell auf der IFA in Berlin vom 5. bis 10. September 2014.

„HD+“ jetzt auch im Monatsabo

Satelliten-Zuschauer können die großen Privatsender wie Sat.1, RTL und ProSieben hochauflösend nur über die TV-Plattform „HD+“ empfangen. Dazu benötigt man entweder einen speziellen Receiver wie den Samsung, der die Smartcard direkt aufnimmt, oder ein „HD+“-Modul, in das die Smartcard eingeschoben wird. Nach der Testphase kostet das Jahresabo 60 Euro. Ganz neu sind Monatspakete für 5 Euro mit der Option zur monatlichen Kündigung. In der Vergangenheit war „HD+“ wegen Aufnahme-Restriktionen und Vorspul-Sperren kritisiert worden, die in den vergangenen Monaten gelockert wurden.

Jochen Wieloch
Autor Jochen Wieloch
Kontakt E-Mail
Datum 05.09.2014, 14:23 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • twitter - follow us
  • google - follow us
Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

AUDIO INSIDER