Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
News Kategorie: HiFi
Dali

Bluetooth-Soundsystem von Dali - auch als Soundbar für Flat-TVs geeignet

24.10.2014 10:57 Uhr von Jochen Wieloch

War es für HiFi-Fans noch vor wenigen Jahren obligatorisch, Fernsehton und Musik über die heimische Mehrkanal-Audioanlage wiederzugeben, so hat sich die technische Ausstattung vieler Heimkino- und HiFi-Freunde mittlerweile grundlegend geändert: Soundbars geben den TV-Ton an und drahtlos per Bluetooth oder im WLAN erreichbare Aktivlautsprecher übertragen die Musik.

Der dänische Lautsprecherspezialist Dali hat deshalb jetzt ein neues Soundsystem konzipiert, das exakt diesen Anforderungen entspricht. Der Kubik One genannte Aktivlautsprecher sieht aus wie eine Soundbar – und lässt sich auch als solche einsetzen – kann aber auch ohne TV-Anbindung im Regal oder an der Wand genutzt werden, um beispielsweise den Essplatz, den Hobbykeller oder das Schlafzimmer zu beschallen.

Neun verschiedene Farben

Damit sich die Box in jedem Raum und Ambiente optisch ansprechend integrieren lässt, ist sie in neun verschiedenen Farbausführungen lieferbar. Der fast einen Meter breite und 10 Zentimeter tiefe Lautsprecher besitzt ein Gehäuse aus einem massiven einteiligen Aluminiumprofil, zwei 130 Millimeter große Tiefmitteltöner, zwei 19 Millimeter Hochtonkalotten und vier Digitalverstärker mit einer Sinusleistung von jeweils 25 Watt. Der Basspegel lässt sich in zwei Stufen anheben. Und wer möchte, kann die Basswiedergabe noch mit einem externen Subwoofer intensivieren – der hierfür erforderliche Cinch-Ausgang befindet sich genauso im Anschlussfeld des Kubik One wie ein Stereo-Analogeingang, zwei optische Digitaleingänge und ein USB-Port.

Darüber hinaus besitzt die Box einen Empfänger für via Bluetooth übertragene Audiodaten. In Verbindung mit einem Smartphone, Tablet oder PC ist so eine dank des apt-X Codecs Wiedergabe aller Audiodaten in CD-Qualität gewährleistet. Alle Eingänge verfügen über eine automatische Signalerkennung. Die Infrarot-Befehle für alle wichtigen Bedienschritte lassen sich auf die vorhandende TV- oder Universalfernbedienung übertragen.

Schalldruck von bis zu 103 Dezibel

Ein besonders kräftiges Magnetsystem soll die beiden Lautsprecher bis zu einer unteren Grenzfrequenz von 48 Hertz weitestgehend verzerrungsfrei und mit einem Schalldruck von bis zu 103 Dezibel aufspielen lassen. Oberhalb von 3.000 Hertz übernimmt eine Kalotte die Arbeit, deren Ferrit-Magnet die leichte Gewebemembran – die Gewichtsersparnis im Vergleich zu den Hochtönern anderer Hersteller soll bis zu 50 Prozent betragen – in Schwingungen versetzt.

Dalis Kubik One kommt Ende Oktober auf den Markt und wird 999 Euro kosten.

Jochen Wieloch
Autor Jochen Wieloch
Kontakt E-Mail
Datum 24.10.2014, 10:57 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • twitter - follow us
  • google - follow us
Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

AUDIO INSIDER