Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
News Kategorie: Smart Home
Televes

Nie mehr Fummelarbeit: Televes verkauft Koaxialkabel bereits im Leerrohr

11.11.2014 12:59 Uhr von Jochen Wieloch

Wer neu baut oder renoviert kennt das Problem: Das Verlegen von Kabeln in Leerrohren kann eine ganz schöne Fummelarbeit sein. Televes Deutschland bringt mit dem SKR2000 jetzt eine praktische Lösung auf den Markt.

Sie besteht aus dem Koaxialkabel SK2000plus, das laut Anbieter für alle Multimediaanwendungen ausreichend Leistungskapazität bietet, und einem biegsamen M20-Wellenrohr (Innen- und Außendurchmesser ≥ 13,6 bzw. 20 mm) aus widerstandsfähigem Kunststoff.

Rollen zu je 100 Meter

Da das Koaxialkabel bereits in das Rohr eingezogen ist, werden die Kosten – so rechnet Televes vor – für die Verkabelung unter dem Strich um mehr als 50 Prozent reduziert. Die Kombilösung, die auf Ringen zu je 100 Metern erhältlich ist, kann sowohl auf oder unter Putz verlegt werden als auch im Estrich und auf Holz. Die unverbindliche Preisempfehlung beträgt 1,65 Euro pro Meter.

Hintergrund: Nach DIN 18015-1 müssen Kabel für Empfangs- und Verteilanlagen in Rohren, Kanälen oder Schächten verlegt sein, damit sie jederzeit ausgewechselt werden können.

Jochen Wieloch
Autor Jochen Wieloch
Kontakt E-Mail
Datum 11.11.2014, 12:59 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • twitter - follow us
  • google - follow us
Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land