Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
News Kategorie: Smart Home
Smart Home

Smart-TVs im Uni-Labor: Texte und Navigation müssen besser werden

17.11.2014 10:54 Uhr von Jochen Wieloch

Die Anzahl von Flat-TVs mit Internetfunktionen, so genannten Smart-TVs, wächst stetig. Doch wie sieht es mit deren Bedienbarkeit aus? Um das herauszufinden, hat die Deutsche TV-Plattform durch ein Team der Hochschule Mainz eine Analyse der Bedienbarkeit von Diensten und Applikationen auf Smart-TV-Geräten erstellen lassen.

Im Mittelpunkt stand die Handhabung von HbbTV-Applikationen acht verschiedener Anbieter, außerdem die Bedienbarkeit von Smart-TV-Geräten und den jeweiligen Fernbedienungen bei der Nutzung von HbbTV.

Das durchschnittliche Testurteil lautete „gut“. Zur weiteren Optimierung geben die Mainzer Forscher dennoch praktische Handlungsempfehlungen für optimale Nutzbarkeit beim smarten Fernsehen. Dazu gehören kürzere, lesbare Texte in Navigationselementen, stärkere grafische Gestaltung mit Orientierungspunkten in dynamischen Startleisten, klar erkennbare Cursorsteuerung und einheitliche Verwendung von Farbtasten für bestimmte Funktionen - allerdings ohne Doppelbelegung.

Optimierungsbedarf bei Fernbedienungen

Den Geräteherstellern empfehlen die Forscher auch, für kurze Ladevorgänge und möglichst leicht zu bedienende Onscreen-Steuerelemente zu sorgen. Anregungen für eine „ideale Fernbedienung“ durch die Studienteilnehmer runden die Handlungsempfehlungen ab.

Mittlerweile knapp 24 Millionen internetfähige Empfangsgeräte wurden laut GfK Retail & Technology in Deutschland über den Handel verkauft, und 97 Prozent der im ersten Halbjahr 2014 verkauften Smart-TV-Geräte (2,4 Mio.) unterstützen den interaktiven Standard HbbTV. Hinzu kommen zahlreiche weitere smarte Geräte, die von Netz- und Plattformbetreibern direkt vertrieben werden. Auch die Nutzung steigt: TV-Sender wie Medienhäuser berichten von dreistelligen Zuwachsraten beim Bewegtbild-Abruf via Smart-TV aus ihren Videoportalen.

Die Deutsche TV-Plattform ist ein Zusammenschluss von privaten und öffentlich-rechtlichen Sendern, Geräteherstellern, Infrastrukturbetreibern, Service- und Technik-Providern, Forschungsinstituten und Universitäten, Bundes- und Landesbehörden sowie anderen, mit den digitalen Medien befassten Unternehmen, Verbänden und Institutionen. Ziel des gemeinnützigen Vereins ist seit fast 25 Jahren die Einführung von digitalen Technologien auf Grundlage offener Standards.

Jochen Wieloch
Autor Jochen Wieloch
Kontakt E-Mail
Datum 17.11.2014, 10:54 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • twitter - follow us
  • google - follow us
Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Radio Radtke GmbH