Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
News Kategorie: TV
Samsung

CES: Samsung-TVs mit Nano-Crystal-Technik - neue UHD-Lieferanten

07.01.2015 13:55 Uhr von Jochen Wieloch

Samsung hat auf der Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas sein Fernsehersortiment für das Jahr 2015 vorgestellt. Unter der Bezeichnung „SUHD“ bewirbt der Hersteller künftig eine nach eigenen Angaben umweltfreundliche Displaytechnologie in Verbindung mit einer neu entwickelten Bildverarbeitungs-Engine.

In Samsung SUHD-TVs kommt die von Samsung entwickelte so genannte Nano-Crystal-Technologie zum Einsatz. Dabei übertragen Nanokristalle unterschiedliche Farben. Das Ergebnis sind Samsung zufolge eine höhere Farbreinheit und Lichtausbeute. Zuschauer sollen von realistischeren Farben profitieren – die Möglichkeiten der Farbdarstellung liegen 64 mal höher als bei konventionellen Fernsehern.

Partnerschaft mit 20th Century Fox

Ein neu entwickelter Bildprozessor, die so genannte SUHD Re-Mastering Engine, will zudem für höchstmöglichen Kontrast sorgen, deutlich tiefere Schwarzwerte und Bilder, die 2,5-mal heller sind als es bislang auf üblichen TV-Geräten möglich war.Eine neue Partnerschaft mit dem Hollywood Studio 20th Century Fox erlaubt es Samsung darüber hinaus, Inhalte anzubieten, die auf die neuen Möglichkeiten der SUHD TV Technologie optimiert sind. So wurden gemeinsam mit dem Fox Innovation Lab verschiedene Szenen aus Ridley Scott‘s „Exodus“ neu gemastered. Das Samsung Curved-TV-Flaggschiff 2015, der SUHD TV JS 9500, fällt durch einen neuen, abgeschrägten Displayrahmen auf. Bei weiteren neuen TV-Modellen wurde die Rückseite lamellenartig gestaltet. Im Modelljahr 2015 laufen alle Samsung Smart-TVs auf dem Betriebssystem Tizen – ein quelloffenes Betriebssystem, das aktuelle Webstandards unterstützt.

Smart Hub soll einfacher zu bedienen sein

Die neue Bedienoberfläche, der Samsung Smart Hub, ist künftig flüssiger und selbsterklärender zu bedienen. Alle Inhalte erreicht der Zuschauer in wenigen Bedienschritten aus nur einem Screen heraus. Dort findet er die zuletzt gesehenen Inhalte sowie Empfehlungen.

Samsung Smart-TVs können UHD-Inhalte von ausgewählten Web-Anbietern wie den amerikanischen Anbietern DIRECTV, M-GO, Comcast und Amazon streamen. In Verbindung mit dem Samsung UHD Video Pack stellt Samsung im Jahr 2015 einen neuen UHD-Downloadservice vor. Hierbei handelt es sich um eine Partnerschaft mit M-GO, ein Video-on-Demand-Service von Technicolor und DreamWorks Animation.

Milk TV liefert Inhalte

Über das Angebot Milk Video stellt Samsung Kunden eine Auswahl der beliebtesten und interessantesten Internetclips zur Verfügung. Zusätzlich finden Zuschauer auf Milk TV eine wachsende Auswahl Premiuminhalte von rund 50 Partnerunternehmen.

Bei den neuen Samsung SUHD TVs aus den Premiumserien JS9500, JS9000 und JS8500 können Kunden aus neun unterschiedlichen Bildschirmgrößen von 48 (122 cm) bis 88 Zoll (224 cm) auswählen. Preise und Termine für die Markteinführung sind noch offen.

Jochen Wieloch
Autor Jochen Wieloch
Kontakt E-Mail
Datum 07.01.2015, 13:55 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • twitter - follow us
  • google - follow us
Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Radio Radtke GmbH