Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
News Kategorie: HiFi
HiFi

So hören die Deutschen Musik: Radio liegt vor CD, MP3 und Streaming-Diensten

23.01.2015 14:01 Uhr von Jochen Wieloch

Ob Pop, Rock, Rap oder Klassik: 98 Prozent der Deutschen hören gerne Musik. Überraschend die beliebteste Quelle für den Hörgenuss: das Radio. Drei Viertel (73 Prozent) erfreuen ihre Ohren regelmäßig mit Hörfunk.

In der Rangliste der beliebtesten Musikmedien und -angebote folgen dann CDs (64 Prozent) und digitale Musikdateien wie MP3 (55 Prozent), so die repräsentative Umfrage von deals.com.

Vier von zehn Deutschen (43 Prozent) nutzen für ihren Musikkonsum regelmäßig kostenlose Videostreaming-Dienste wie YouTube, Vimeo und tape.tv – und auch Musikfernsehen wie VIVA oder MTV wird von jedem Vierten regelmäßig eingeschaltet (28 Prozent).

Musik- hinkt Videostreaming hinterher

Doch während Videostreaming-Dienste wie Watchever, Maxdome oder Netflix hierzulande boomen, hinkt Audio noch hinterher: Nur jeder Achte nutzt kostenpflichtiges Musikstreaming (12 Prozent) – immerhin jeder Vierte (26 Prozent) gibt sich mit den kostenlosen Kontingenten von Spotify & Co. zufrieden. Die kostenpflichtigen Musikdienste liegen damit nur knapp vor Kassetten (9 Prozent) und sogar hinter der wieder an Beliebtheit gewinnenden Schallplatte (16 Prozent).

Die Topliste der beliebtesten Musikwiedergabegeräte wird angeführt vom Computer sowie Laptop, die damit das klassische Radio und die Stereoanlage übertrumpfen. Das Smartphone folgt erst auf Platz 4 (13 Prozent) – der MP3-Player liegt auf Platz 6 (11 Prozent) und damit sogar noch hinter dem Autoradio.

Smartphone landet hinter dem PC

Unter den aktuellen Nutzern von bezahlten Streamingdiensten liegt das Smartphone zur Musikwiedergabe aber deutlich höher im Kurs: Mit 22 Prozent belegt es hinter dem PC Platz 2. Der Grund dafür: Zu den wichtigsten Vorteilen von Musikstreaming-Anbeboten, nach der großen Titelauswahl (67 Prozent), gehören für ihre Abonnenten die Verfügbarkeit der Alben und Songs auf verschiedenen Endgeräten (63 Prozent) und der mobile Zugriff zum Beispiel auf persönliche Playlists (62 Prozent).

Die repräsentative Umfrage wurde von deals.com im Dezember 2014 unter 1.000 deutschen Verbrauchern durchgeführt.

Jochen Wieloch
Autor Jochen Wieloch
Kontakt E-Mail
Datum 23.01.2015, 14:01 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • twitter - follow us
  • google - follow us
Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

allegro HiFi-Systeme Inh. Wolfgang Pflug