Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
News Kategorie: HiFi
HiFi

Musik-Software MusicScope analysiert digitale Aufnahmen und findet Fehler

29.01.2015 10:57 Uhr von Jochen Wieloch

Wer digitale Musik hört und native Studio-Master-Aufnahmen nutzt, kann mit der Software MusicScope klanglich und qualitativ noch ein wenig mehr herauskitzeln.

Dem Anbieter zufolge hilft MusicScope dabei, mit einer Erfassung aller relevanten Messwerte die Klangqualität zu optimieren. Alle relevanten verlustfreien Audioformate werden unterstützt: DSD, FLAC, ALAC, WAV und AIFF sowie MP3 als verlustbehaftetes Format.

Speziell die detaillierte Analyse von „Direct Stream Digital“ wird durch das MusicScope erstmals für den Endanwender zugänglich. Sowohl das „True Peak Meter“ als auch das „Loudness Meter“ erfassen den Grad der Kompression und den Dynamikumfang der Aufnahme.

Detektivischer Spürsinn

Aufnahmefehler (z.B. Inter-Sample Peaks, periodische Störungen, usw.) sollen intuitiv visualisiert werden. Der Frequenzumfang der Aufnahme ist im Spektrum und Spektrogramm ablesbar und bietet eine direkte Aussage darüber, ob das Quellmaterial ursprünglich hochauflösend aufgenommen wurde oder es sich um ein gefälschtes Studio Master handelt.

Nähe Informationen zu MusicScope gibt es unter https://www.xivero.com/de/musicscope/. Die Software ist für Windows und Mac OS X für 29 Euro erhältlich.

Jochen Wieloch
Autor Jochen Wieloch
Kontakt E-Mail
Datum 29.01.2015, 10:57 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • twitter - follow us
  • google - follow us
Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land