Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
News Kategorie: Smart Home
Smart Home

Fußball rollt immer häufiger im Internet - Fernseher bleibt die Nummer eins

01.02.2015 10:57 Uhr von Jochen Wieloch

Die deutschen Fußball-Fans entdecken immer mehr das Internet: Jeder Fünfte (19,8 Prozent) verfolgt die Bundesliga überwiegend online.

Das ist das Ergebnisse einer repräsentativen Online-Befragung unter 1002 Deutschen (Frauen und Männer), die kurz vor Beginn der Bundesliga-Rückrunde von der Videoplattform Teads durchgeführt wurde.

Unter den 18- bis 34-Jährigen verfolgt sogar fast jeder Dritte (27,2 Prozent) die Spiele online. In der Altersgruppe über 55 Jahren sind es immerhin 16,1 Prozent. Besonders beliebt sind dabei die Online-Streams (6,6 Prozent) sowie das Lesen des Live-Tickers (5,9 Prozent) oder der Nachberichterstattung (5,2 Prozent). Damit haben Online-Medien sowohl die Zeitung (7,5 Prozent) als auch das Radio (6,8 Prozent) als bevorzugtes Informationsmedium für Fußballergebnisse hinter sich gelassen.

Knapp 40 Prozent fiebern vor Fernseher mit

Auch wenn die Bundesliga langsam aber sicher das Internet erobert, fiebern knapp 40 Prozent der Fans vor dem Fernseher live mit. Überraschenderweise mehr Frauen (41,1 Prozent) als Männer (37,9 Prozent).

Die Ergebnisse stammen aus einer repräsentativen Online-Befragung unter 1002 Deutschen, die Teads am 28. Januar 2015 gemeinsam mit dem Marktforschungs-Portal Toluna durchführte. Ausgeschlossen wurden dabei diejenigen, die sich nicht für Fußball interessieren.

Jochen Wieloch
Autor Jochen Wieloch
Kontakt E-Mail
Datum 01.02.2015, 10:57 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • twitter - follow us
  • google - follow us
Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Akustik Studio Herrmann