Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
News Kategorie: Car-Media
Car-Media

Traum-Macan - Aus einer anderen Welt

07.02.2015 10:56 Uhr von Ruth Wallhoff-Randerath

Herr Hermanns ist ein verlässlicher Partner. In erfolgreicher Zusammenarbeit mit etwa 30 Autohäusern werden Car HiFi-Anlagen realisiert. Gemeinsam mit zwei Kollegen ist er täglich mit der Entwicklung von Interfaces und Motorsoftware beschäftigt, um Kundenwünsche zu erfüllen. Wünsche nach mehr Motorleistung oder Garagentoröffnung per Zuruf lassen sich hier genauso realisieren wie Motorrad- oder Lkw- Softwareoptimierung und Kraftstoffoptimierung.

Selber Schlagzeuger, hängt Lothar Hermanns Herz jedoch am Car HiFi. Durch die langjährige Freundschaft mit Thomas Hoffmann lernte er die Qualität der Micro-Precision- Komponenten zu schätzen und hat auch sein Zuhause entsprechend ausgestattet. Sein Sohn Tim Hermanns, in der Ausbildung zum Kfz-Systemelektroniker, betreut die „Youngsterschiene“, die Traumanlagen für junge Leute mit begrenztem Budget realisiert. Tim baute bereits als Jugendlicher seine ersten Lautsprecher selbst und wuchs früh in die Car-HiFi-Sparte hinein.

Auch Vera Hermanns ist mit von der Partie, und so dreht sich im Familienunternehmen Hermanns alles um den guten Klang. Lothar Hermanns erinnert sich gerne an seine Motorsportvergangenheit und ist früher 911er gefahren. Zum 50. Geburtstag wünschte er sich noch einmal einen Porsche. Der Macan vereint ordentliche Motorisierung mit guten Fahreigenschaften und allem gewünschten Komfort. Leistungsoptimierung um 100 PS von 340 auf 450 PS war Ehrensache („Das, was man eben so braucht, bei einem Kilometer Weg von der Wohnung zur Arbeit“, so Lothar Hermanns). Eine HiFi-Werksanlage für 5.000 oder gar 10.000 Euro Aufpreis kam hier nicht infrage, Ziel war es, eine ganz persönliche Traumanlage mit multimedialer Vollausstattung für unter 5.000 Euro zu realisieren.

Als am 16.06.2014 der Macan im Porschezentrum Willich abgeholt wurde, ging ein lang gehegter Traum in Erfüllung. In einer Woche Einbauzeit wurde kompromisslos nach neuesten Erkenntnissen gebaut. Reinsilberverdrahtung (41,4 Meter Reinsilberdraht PTFE-isoliert – 0,5 mm, 5,6 Meter Reinsilberdraht PTFE- 2/2015 11 isoliert – 1 mm) massive Distanzscheiben und speziell angefertigte Micro-Precision-Hochtöner (was genau Thomas Hoffmann hier in Handarbeit zauberte, bleibt sein Geheimnis). Man merkt deutlich, dass Lothar Hermanns bereits zu Schulzeiten selbst Musik machte und ein feines Gespür für die leisten Töne hat. Gerade die feinzeichnenden Details machen den Charme dieser Anlage aus, die zeitlos und mit großer Wärme spielt, so dass man einige Tracks immer und immer wieder hören möchte und nur mit Bedauern wieder aus dem Macan aussteigt.

Viele Einzelanfertigungen

Bei dieser Anlage ist wenig von der Stange. Da kein Doppel-DIN-Schacht vorhanden war, wurde für die Headunit eine in Pianoblack lackierte GFK-Aufnahme geschaffen. Der Bordcomputer blieb erhalten, die Visualisierung des Datenbus erfolgt über ein individuell angefertigtes Interface. So können Fahrzeugdaten aufs Display des Macan übertragen werden. Auch die elektronische Anbindung des Multifunktionslenkrades erfolgte in Einzelanfertigung, so dass die Headunit mit Telefonannahme, Volumeregler sowie Park- Distance-Control komfortabel zu bedienen ist. Drei DVB-T-Antennen wurden ergänzt, zwei vorne im Stoßfänger, eine im hinteren Stoßfänger. Der Verstärker im Fußraum sorgt für kurze Signalwege, um Qualitätsverluste zu minimieren. Aufgrund des hohen Wirkungsgrades der Lautsprecher reichen 4 x 50 Watt von der Vierkanalendstufe völlig aus. Bei den Hochtönern fi el die Wahl auf die 7er-Serie von Micro Precision, da die Z-Serie sich als zu groß erwies. In der 7.28-CU-Sondervariante weisen sie eine perfekte Impedanzkurve und eine noch feinere Aufl ösung als die Basisversion auf. Die serienmäßigen Hochtöneröffnungen liegen nach akustischen Aspekten zu tief. Lothar Hermanns entschied sich daher für die kugelförmigen Aufnahmen, für die Aussparungen ins Serienlautsprecherigtter eingefräst wurden. So wird eine ideale Abstrahlung zum Fahrer hin erzielt. Der superfl ache Pioneer Subwoofer TS-SW302 S4 leistet in einem kleinen Gehäuse im Zwischenboden hervorragende Dienste. 19 Liter MDF geschlossen sorgen für ordentlich Druck. Bezogen wurde das Ganze mit original Porscheteppich, genau wie die Ablage. Für die Genesis-Vierkanalendstufe wurde als Sonderanfertigung eine Frequenzweiche gebaut, jeder Kanal hat 50 Watt reine Leistung zur Verfügung. Im Bi-Amping angesteuert ergibt sich eine wirklich gute Dynamik. Selten hat eine Anlage den Klang eines Streichquartetts derart eindringlich wiedergegeben, ob bei Violine oder Kontrabass, man hört bei Track 6 der Test-CD (Geneviève Soly/ Concerto Pour Basson) vereinzelt das Streichen der Bogenfasern über die Saiten. Track 10 (Jennifer Warnes/The Hunter) ist ein Beispiel für den bereits erwähnten „Noch-mal“- Effekt: Die Frauenstimme ist von einer Wärme und Präsenz, dass man sie am liebsten in der Endlosschleife genießen möchte. Der Bass ist trocken, kräftig und auf den Punkt. Bei Track 9 (Toto/I Will Remember) zeigt sich die Anlage extrem pegelfest und synchron.

Fazit

Ein Traum von einem Macan, von Lothar Hermanns lange ersehnt und nun realisiert. Die Begeisterung teilen auch viele der Kunden, die Anlage wurde in ähnlicher Form bereits siebenmal verkauft.

Ruth Wallhoff-Randerath
Autor Ruth Wallhoff-Randerath
Kontakt E-Mail
Datum 07.02.2015, 10:56 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • twitter - follow us
  • google - follow us
Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

allegro HiFi-Systeme Inh. Wolfgang Pflug