Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
News Kategorie: Heimkino
Canon

ISE 2015: Acht Canon-Projektoren befeuern 180-Grad-Panoramaleinwand

10.02.2015 10:59 Uhr von Jochen Wieloch

Canon zeigt in Kooperation mit AV Stumpfl auf der heute beginnenden Fachmesse ISE – Integrated Systems Europe 2015 – in Amsterdam (Halle 1, Stand F72) eine neue Raumprojektion.

Mit dem Canon XEED WUX400ST Kurzdistanzprojektor sollen die Grenzen traditioneller Projektionsmöglichkeiten für AV-Installationen neu definiert werden, so Canon. Für die Inszenierung der „Colour Zone“ hat das Unternehmen gemeinsam mit AV Stumpfl einen außergewöhnlichen Projektionsraum entwickelt. Vier Canon XEED WUX400ST Projektoren projizieren aus kurzer Entfernung auf eine 180 Grad Panoramaleinwand.

Panoramaprojektion von 11 x 2 Meter

Die maßgeschneiderte AV Stumpfl Curve Projektionswand ist dabei nicht nur mit einem fixen Radius gekrümmt, sondern als Ellipse konstruiert. Dabei ergibt sich eine Panoramaprojektion von rund 11 x 2 Meter. Um ein intensiveres Raumerlebnis zu schaffen, wird auch der Boden mit Projektion zum Leben erweckt. Weitere vier Canon XEED WUX400ST Kurzdistanzprojektoren leuchten die Bodenfläche mit ca. 6 x 4 Meter aus.

Mit dem Projektionsverhältnis von 0,57:1 kann trotz sehr kurzem Abstand ein großes Bild verzerrungsfrei projiziert werden, so Canon. Ein großer Vorteil bei der gesamten Installation ist die Shift-Möglichkeit des Objektivs, wodurch die Montage und das Ausrichten des Projektors erleichtert werden.

7.200 x 1.200 Pixel

Um die farbechte Qualität und hohe WUXGA-Auflösung der Canon XEED WUX400ST Projektoren richtig zur Geltung zu bringen, wurden Inhalte des aktuellen Stiegl Braukinos gewählt. Nativ wird die Panoramaprojektion mit 7.200 x 1.200 Pixel dargestellt. Der Inhalt wird mit jeweils einem Wings Engine Stage Quad Medienserver arrangiert und synchron – für die Panorama- und Bodenprojektion – an die Projektoren verteilt.

Die acht Canon XEED WUX400ST Projektoren bilden in dieser Installation einen projizierten Raum, indem die Bilder, ohne erkennbare Übergänge, zu einem visuellen Gesamterlebnis verschmelzen und der Besucher in die Projektion eintaucht.

Die ISE in Amsterdam findet vom 10. bis zum 12. Februar statt.

Jochen Wieloch
Autor Jochen Wieloch
Kontakt E-Mail
Datum 10.02.2015, 10:59 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • twitter - follow us
  • google - follow us
Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

allegro HiFi-Systeme Inh. Wolfgang Pflug