Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
News Kategorie: Smart Home
Wadia

Media Server m330 von Wadia für höchste Streaming-Ansprüche - Ein-Terabyte-Festplatte

14.02.2015 12:58 Uhr von Jochen Wieloch

Wadia bietet mit dem m330 Media Server eine neue Lösung für anspruchsvolle Musikfreunde an, die klanglich keine Kompromisse eingehen wollen.

Der Wadia m330 Media Server ermöglicht den Zugriff auf lokal gespeicherte Musikdateien in vielen unterschiedlichenDigitalformaten sowie auf Internet-basierte Musik wie Pandora, SiriusXM, Spotify, Rhapsody, TIDAL und TuneIn.

Musikdatenkönnen entweder auf der internen ein Terabyte großen Festplatte gespeichert werden, auf einem NAS im Netzwerk oder auf externen USB-Speichergeräten, wofür zwei USB-2.0- und zwei USB-3.0-Ports zur Verfügung stehen. Zusätzlich bietet der m330 Anschlüsse wieHDMI und DVI für Video-Ausgabegeräte und alle wichtigen digitalen und analogen Audio-Ausgänge.

Die unterstützten Audioformate

Der m330 gibt zahlreicheAudioformate mit bis zu 24 Bit / 192 kHz wieder, darunter.aif, .aifc,.aiff, .au, .cda, .flac, .m4a, .m4p, .mp2, .mp3, .mpa, .rmi, .snd, .wav, .wma und .wpl.Auch mit iTunes oder Amazons Cloud Drive kann sich der m330verbinden. Gesteuert wird das System wahlweise über die mitgelieferteFernbedienung, eine Benutzerschnittstelle auf angeschlossenen Bildschirmen, überiDevices, Android oder per Webinterface. Der Wadia m330 Media Server ist ab sofort für 7.000 Euro erhältlich.

Jochen Wieloch
Autor Jochen Wieloch
Kontakt E-Mail
Datum 14.02.2015, 12:58 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • twitter - follow us
  • google - follow us
Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Akustik Studio Herrmann