Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: HiFi
Advertorial: Totem Acoustic

Totem Acoustic Kin Mini/Kin Sub: Klangzwerg und Mini-Subwoofer für großen Sound

04.04.2015 10:58 Uhr von Jochen Wieloch

Es klingt abgedroschen, der Lautsprecher Kin Mini des kanadischen Herstellers Totem Acoustic beweist es aber wieder einmal mehr als eindrucksvoll: Bei wahrer Größe kommt es nicht auf die Abmessungen, sondern ausschließlich auf die inneren Werte an.

Und die stimmen bei der 2,15 Kilo leichten Zweiwege-Box dank ausgeklügelter Technik. Der Lautsprecher ist auf den ersten Blick leicht zu übersehen, weil gerade mal 22,6 Zentimeter hoch und lediglich 14,6 Zentimeter tief. Wehe aber, wenn man den Klangzwerg mit Musik füttert: Dann mutiert der Kin Mini urplötzlich zum Soundriesen und spielt sich eindrucksvoll in den Mittelpunkt.

Nach hinten abgewinkelte Front

Wahlweise in Schwarz oder Weiß erhältlich, passt sich der Schallwandler ganz individuell der Umgebung im Wohn- oder Arbeitszimmer an. Die Front wurde dezent nach hinten abgewinkelt, um eine optimale klangliche Abstrahlung zu erzielen. Im Inneren teilen sich ein 10,5 Zentimeter großer Tiefmitteltöner und eine 19-Millimeter-Kalotte die Arbeit. Der Wirkungsgrad liegt bei stolzen 88 Dezibel – damit kann man sich rein vom Papier her einen ersten Eindruck verschaffen, zu welch klanglich großen Taten der Kin Mini imstande ist.

Liefert der Kleine von Natur aus schon verblüffend satte Bässe, so stellt ihm Totem Acoustic mit dem Kin Sub einen aktiven Subwoofer zur Seite, der tiefen Tönen in kaum für möglich gehaltener Souveränität und Leichtigkeit Leben einhaucht. Mit 24 Zentimetern in der Breite und 28,5 Zentimetern in der Höhe hält sich der Tieftöner rein optisch ebenfalls zurück.

Subwoofer mit 150 Watt Leistung

Doch mit einem Frequenzbereich von 29 bis 200 Hertz ist der Kin Sub von Totem Acoustic mit 150 Watt Leistung die perfekte akustische Ergänzung zum Kin Mini. Ein acht Zoll großer Carbonfaser verstärkter Treiber in einem massiv gefertigten geschlossenen Gehäuse rundet das Gesamtklangbild voluminös ab. Kin Mini und Kin Sub – klein, aber oho!

Jochen Wieloch
Autor Jochen Wieloch
Kontakt E-Mail
Datum 04.04.2015, 10:58 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • twitter - follow us
  • google - follow us
Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Nubert electronic GmbH