Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: HiFi
Advertorial: Vienna Acoustics

Vienna Acoustics Imperial Series - LISZT: Klang für anspruchsvolle Ästheten

09.04.2015 13:01 Uhr von Jochen Wieloch

Er war einer der versiertesten und produktivsten Komponisten des 19. Jahrhunderts: Franz Liszt. Da ist es kein Zufall, dass Vienna Acoustics seinen ersten Lautsprecher der Imperial Serie nach dem begnadeten Klaviervirtuosen benannt hat.

Der LISZT steht für spielerische Leichtigkeit und verkörpert auf unnachahmliche Weise akustische Leidenschaft.

Satte 44 Kilogramm schwer

Das 44 Kilo schwere und ohne Standfuß 1,15 Meter hohe Meisterstück bedient sich der revolutionären und patentierten Flachkoaxialtechnologie der Klimt Referenz Serie. Herzstück ist das so genannte Music Center, ein vom Bassgehäuse völlig abgekoppelter Klangkörper, der dem legendären 15-Zentimeter-Flachkoaxialtreiber vorbehalten ist.

Franz Liszt hätte seine wahre Freude, denn der Treiber deckt sagenhafte volle sieben Oktaven des Spektrums ab. Das Ergebnis: eine überragende räumliche Abbildung, mit der man selbst eine fallende Nadel plastisch zu Gehör bringt, und ein riesiger Frequenzbereich von 280 bis 25.000 Hertz.

Versteifte Konusmembrane

LISZTS unübertroffene Klangcharakteristik beruht auf Vienna Acoustics` jahrelanger Forschungsarbeit und extra versteiften Konusmembranen, die trotz niedrigstem Gewicht selbst Partialschwingungen in der Membran völlig ausschließen. Das optimale Verhältnis aus Steifigkeit und innerer Dämpfung ist ein Ergebnis der Hightech-Mischung aus Polypropylen und Glasfaserstäbchen.

Die Kopfeinheit des mit feinstem Klavierlack und Echtholzfurnier veredelten Lautsprechergehäuses verarbeitet den mittleren und oberen Bassbereich. Das darunter befindliche Hauptgehäuse beherbergt drei proprietäre Basstreiber in einem schicken Alu-Druckgusskorb.

LISZT von Vienna Acoustics wird serienmäßig mit präzise justierbarem Aluminium-Standfuß geliefert und bietet die Auswahl zwischen Klavierlack Schwarz/Weiß und Echtholzfurnier Kirsche sowie Premium Rosewood. Ästheten haben nicht nur Ohren!

Jochen Wieloch
Autor Jochen Wieloch
Kontakt E-Mail
Datum 09.04.2015, 13:01 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • twitter - follow us
  • google - follow us
Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages