Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
News Kategorie: HiFi
Nubert

Nubert tauscht Lautsprecher-Baureihe nuVero aus - Das sind die neuen Boxen

19.05.2015 14:00 Uhr von Jochen Wieloch

Nubert hat die Nachfolger seiner nuVero-Lautsprecher-Baureihe vorgestellt. Die zweite nuVero-Generation sei noch präziser, „bässer“, schwärzer, weißer und edler, heißt es vollmundig in der Presseerklärung.

Dank neuer Hoch- und Mitteltöner sollen ein noch gleichmäßigeres Rundstrahlverhalten, eine erweiterte Räumlichkeit und ein höheres Auflösungsvermögen erzielt werden. Zudem wollen die teils neu entworfenen, teils überarbeiteten Tieftonchassis größere Basskräfte mobilisieren.

Aktualisierte Farbtöne

Schwärzer, weißer und edler bezieht sich auf die drei aktualisierten Farbtöne, in denen die nuVero-Baureihe ab sofort angeboten wird: ein tiefes Diamantschwarz, ein strahlendes Kristallweiß und ein elegantes Goldbraun. Dabei ist das charakteristische Klangsegel, das bereits die Vorgängermodelle schmückte, in schimmerndem Metallic-Lack gehalten, während der Korpus eine seidige Nextel-Beschichtung trägt.

Das Redesign der Reihe war gleichzeitig Anlass für eine Modernisierung der Modellpalette, die nun zwei Kompaktboxen, zwei Standlautsprecher, jeweils einen Center- und Wallspeaker sowie die Aktiv-Subwoofer nuVero AW-12 und AW-17 umfasst. Mit der nuVero 60 findet sich erstmals eine Kompaktbox in Drei-Wege-Ausführung im Programm, also mit separat angesteuertem Hoch-, Mittel- und Tieftöner.

Variabler Dipol- und Direktstrahler

Die nuVero 30 ermöglicht als variabler Dipol- und Direktstrahler mit sekundärem Hochtöner auf der Rückseite den erschwinglichen Einstieg in die High-End-Welt. Als ausgewachsene Standlautsprecher krönen die nuVero 110 und die nuVero 140 die Baureihe. Der Flachlautsprecher nuVero 50 empfiehlt sich besonders für die Wandmontage und eignet sich damit beispielsweise für platzsparende Raumklangsets, aber auch als Deckenstrahler in einem Dolby-Atmos-Surround-System.

Abgerundet wird die neue Serie durch den nuVero 70 als Centerspeaker, der vertikal eingesetzt auch im Stereoduett überzeugen soll. Die Modelle der neuen nuVero-Generation werden ab sofort sukzessive im Nubert-Direktvertrieb zu Preisen zwischen 575 (nuVero 30) und 2.235 Euro (nuVero 140) verfügbar sein. Die Produktion der bisherigen nuVero-Lautsprecher läuft aus. Solange der Vorrat reicht, sind die Modelle noch verfügbar.

Jochen Wieloch
Autor Jochen Wieloch
Kontakt E-Mail
Datum 19.05.2015, 14:00 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • twitter - follow us
  • google - follow us
Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages