Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
News Kategorie: Heimkino
Heimkino

Flat-TVs und Settop-Boxen weniger gefragt - Smartphones bleiben ein Renner

22.05.2015 11:01 Uhr von Jochen Wieloch

Fernseher und Settop-Boxen waren in den ersten drei Quartalen weniger gefragt als im Vorjahr. Zwischen Januar und März wurden mit TV-Geräten rund 1,1 Milliarden Euro (- 7,5 Prozent) umgesetzt. Der Rückgang bei den Stückzahlen beträgt 4,3 Prozent auf rund 1,9 Millionen Stück. Settop-Boxen verloren 6,5 Prozent.

Die klassische Unterhaltungselektronik bleibt mit - 3,8 Prozent damit erneut im Minus, wie aus dem aktuellen CEMIX, dem Consumer Electronics Markt Index, hervorgeht. Im ersten Quartal wurde in diesem Bereich ein Umsatz von knapp 2,4 Milliarden Euro erzielt, ein im Vergleich zum Vorjahr geringerer Rückgang. Der Umsatz mit privat genutzten Telekommunikations-Produkten entwickelte sich im 1. Quartal 2015 positiv. Hier steht ein starker Anstieg um 19,5 Prozent auf rund 2,4 Milliarden Euro. Bei den privat genutzten IT-Produkten wurde ein Rückgang des Umsatzes um 7,8 Prozent auf knapp zwei Milliarden Euro verbucht.

Audio-Geräte mit Zuwächsen

Der Bereich Home Audio legte um 4,6 Prozent zu, einen enormen Zuwachs gab es mit 17,2 Prozent bei den Camcordern. Im Produktsegment der privat genutzten Telekommunikation hat sich im ersten Quartal 2015 das Wachstum ebenfalls deutlich erhöht. Mit mehr als sechs Millionen Stück (+ 11,6 Prozent) wurden erneut mehr Smartphones verkauft als im Vorjahreszeitraum. Der entsprechende Umsatz betrug 2,3 Milliarden Euro (+ 21,6 Prozent).

In der Kategorie der privat genutzten IT-Produkte konnte der zuletzt positive Umsatztrend in Q1/2015 nicht fortgesetzt werden. Zuwächse gab es bei Desktop-PCs (+ 1,9 Prozent), während Tablet-PCs (- 21,9 Prozent) und Notebooks (- 5,2 Prozent) weniger Umsatz erzielten.

Stabile Entwicklung erwartet

Für das Gesamtjahr 2015 erwarten die Marktforscher für den Markt der Consumer-Electronics-Produkte eine stabile Marktentwicklung. Dabei gilt es zu bedenken, dass 2015 keine sportlichen Großereignisse den Umsätzen Impulse verleihen können. Der CEMIX ist ein Gemeinschaftsprojekt des Bundesverband Technik des Einzelhandels (BVT), der GfK Retail and Technology GmbH und der gfu - Gesellschaft für Unterhaltungs- und Kommunikationselektronik.

Jochen Wieloch
Autor Jochen Wieloch
Kontakt E-Mail
Datum 22.05.2015, 11:01 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • twitter - follow us
  • google - follow us
Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages