Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
News Kategorie: Heimkino
Denon

AV-Receiver von Denon mit Dolby Atmos, Ultra-HD-Unterstützung und AirPlay

27.06.2015 13:56 Uhr von Jochen Wieloch

Denon bringt voraussichtlich im Juli zwei neue Netzwerk-AV-Receiver auf den Markt. Als Weiterentwicklungen ihrer Vorgänger sollen die neuen 7.2-Kanal-Heimkinoverstärker AVR-X2200WundAVR-X1200Wmit einer Vielzahl zusätzlicher Funktionen und Klangoptimierungs-Technologien überzeugen.

So ist bei beiden Receivern bereits das 3D-Soundformat Dolby Atmos integriert, außerdem sind beide für das raumfüllende Surround-Soundformat DTS:X vorbereitet. Für die Unterstützung dieses Formats muss lediglich ein kostenloses Firmware-Update installiert werden, das noch in diesem Jahr veröffentlicht wird.

Umfangreiche Ausstattung

Wie alle neuen AV-Receiver von Denon sind auch der AVR-X2200Wund derAVR-X1200Wstandardmäßig mit der neuesten HDMI-Version mit Ultra-HD-Unterstützung, HDR und HDCP 2.2 ausgestattet.

Der 7.2-Kanal-Netzwerk-AV-ReceiverAVR-X1200Wbietet sieben Kanäle mit je 145 Watt. Außerdem ist das Gerät für DTS:X und den DTS Neural:X-Upmixer vorbereitet. Dank Bluetooth-Unterstützung kann mit demAVR-X1200Wauch Musik von mobilen Endgeräten wie Smartphones und Tablets gestreamt werden. Die integrierte WLAN-Funktion ermöglicht zudem die Einbindung in ein Heimnetzwerk. Unterstützt werden auch Apple AirPlay, Netzwerkspeicher (NAS), Internetradio und Spotify Connect.

Leistungsverstärker mit 150 Watt pro Kanal

Der AVR-X2200What alle Merkmale des kleineren Schwestermodells und einen Leistungsverstärker mit 150 Watt pro Kanal. Dank insgesamt acht HDMI-Eingängen und 2 HDMI-Ausgängen kann der Receiver mit unterschiedlichsten HDMI-Geräten gekoppelt werden. Außerdem verfügt er über eine Videoverarbeitungseinheit, um Standard- und HD-Videoquellen (sowohl analoge als auch digitale Eingangssignale) auf eine Ultra-HD-Auflösung von bis zu 4K aufwärts zu konvertieren und zu transcodieren.

Mit dem Setup-Assistenten von Denon und der Schnellstartanleitung soll die Einrichtung der beiden AV-Receiver zügig gelingen. Über das Audyssey MultEQ XT-System zur automatischen Messung und Korrektur der Raumakustik wird die Ansteuerung der vorhandenen Lautsprecher an die akustischen Besonderheiten des Aufstellungsortes angepasst.

DerAVR-X2200W(699 Euro) undAVR-X1200W(549 Euro) werden voraussichtlich ab Juli im Handel erhältlich sein.

Jochen Wieloch
Autor Jochen Wieloch
Kontakt E-Mail
Datum 27.06.2015, 13:56 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • twitter - follow us
  • google - follow us
Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages