Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
News Kategorie: Heimkino
Toshiba

Toshiba steigt in Deutschland aus Geschäft mit Flat-TVs und DVD-Playern aus

30.06.2015 23:48 Uhr von Jochen Wieloch

Das wars dann auch für Flachbildfernseher und DVD-Player von Toshiba in Europa: Ab Juli wird das japanische Traditionsunternehmen seinen Geschäftsbereich mit Unterhaltungselektronik an den taiwanesischen Konzern Compal-Electronics abtreten.

Erst vor kurzem hatte sich Toshiba mit Fernsehern aus dem US-Markt zurückgezogen.

Die zuständige PR-Agentur teilte am Dienstag mit, „dass Toshiba ab dem 1. Juli 2015 Unterhaltungselektronik-Produkte (TV und DVD) in Deutschland und Österreich im Wege einer Markenlizenz durch die Firma Compal-Electronics, Inc. vertreiben lassen wird. Die Toshiba Europe GmbH wird somit in diesen Ländern keine Unterhaltungselektronik-Produkte mehr vertreiben", hieß es.

Der Toshiba-Schriftzug bleibt

Entsprechende Geräte werden in Zukunft wohl auch hierzulande noch den Toshiba-Schriftzug tragen, aller Voraussicht nach wird dann aber Technik von Compal-Electronics unter den Gehäusen stecken. Weiter im eigenen Portfolio behält Toshiba die Sparten Computer und Lautsprecher.

Mit Philips und Sharp haben sich bereits andere namhafte Hersteller aus dem TV-Geschäft verabschiedet. Schuld daran ist unter anderem der immer größer werdende Kostendruck.

Jochen Wieloch
Autor Jochen Wieloch
Kontakt E-Mail
Datum 30.06.2015, 23:48 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • twitter - follow us
  • google - follow us
Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

allegro HiFi-Systeme Inh. Wolfgang Pflug