Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
News Kategorie: HiFi
Thomson

Für glasklaren Klang: Thomson baut In-Ear-Kopfhörer aus Keramik

13.07.2015 16:16 Uhr von Jochen Wieloch

Thomson setzt bei seinen neuen In-Ear-Kopfhörern auf Keramik. Die Begründung des Herstellers: Keramik produziert einen glasklaren Klang, weil das Material eine hohe elektrische Isolation mitbringt.

So sollen Außengeräusche draußen bleiben, und nur der reine Klang soll seinen Weg ins Ohr finden. Kratzer machen dem Material angeblich eher wenig aus, die Härte von Keramik sorgt für eine stabile Form. Beständig gegenüber Korrosion zeigt sich der Ohrhörer zudem wenig beeindruckt von Cremes und Oxidation.

Telefonfunktion mit Rufannahme integriert

Integriert sind eine Telefonfunktion mit Rufannahme und Mikrofon sowie eine Remotefunktion zum Steuern der Musik (Pause/Play/vorwärts/rückwärts). Die 3,5-mm-Klinkenstecker sind vergooldet, die Kabellänge beträgt 1,2 Meter.

Zum Lieferumfang gehören eine Transporttasche sowie drei Paar Silikon-Ohrpolster. Thomson nimmt für den EAR 3224 Keramik-In-Ear-Ohrhörer 31,99 Euro.

Jochen Wieloch
Autor Jochen Wieloch
Kontakt E-Mail
Datum 13.07.2015, 16:16 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • twitter - follow us
  • google - follow us
Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages