Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
News Kategorie: HiFi
Sky

Sky testet erstmals bei Ultra-HD-Übertragung auch neue HDR-Technik

04.08.2015 12:58 Uhr von Jochen Wieloch

Der Pay-TV-Anbieter Sky hat bei der Übertragung des Supercup-Finals zwischen dem VFL Wolfsburg und Bayern München am vergangenen Samstag wieder einmal mit Ultra-HD experimentiert, diesmal allerdings erstmals die HDR-Technik eingesetzt.

HDR (High Dynamic Range) erlaubt Bilder mit höherem Kontrastumfang, die eine genauere Darstellung der dunklen Bildbereiche bei gleichzeitiger Erhöhung der Helligkeit ermöglichen. Damit sieht der Zuschauer vor dem Fernseher noch mehr Details z.B. bei Fußballspielen mit starken Licht- und Schatten-Kontrasten.

Zum ersten Mal wurde jetzt bei einer Live-Übertragung von Ultra-HD auch HDR über die gesamte Produktionskette getestet – also von der Kamera im Stadion über Satellit bis hin auf den Fernseher.

Kooperation mit DFL und Sony

Die Ultra-HD-Testübertragung wurde in Zusammenarbeit mit der DFL und Sony umgesetzt, die die Produktion mit professionellem Produktionsequipment unterstützt haben. So wurden HDR-Bilder von einer Sony HDC-4300 Kamera mit angeschlossenem BVM-X300 HDR-Videomonitor in verschiedenen HDR-Formaten ausgegeben und auf unterschiedlichen Sony Ultra-HD-TVs für interne Testzwecke gezeigt und ausgewertet.

Pearl.TV geht am 4. September mit Ultra-HD-Auflösung auf Sendung, von Sky gibt es diesbezüglich noch keine Details, wann der Regelbetrieb startet.

Jochen Wieloch
Autor Jochen Wieloch
Kontakt E-Mail
Datum 04.08.2015, 12:58 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • twitter - follow us
  • google - follow us
Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages