Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
News Kategorie: TV
TV

Die Schweiz gibt Gas: Öffentlich-Rechtliche Programme per Satellit nur noch in HD

19.01.2016 14:23 Uhr von Jochen Wieloch

In der Schweiz dient der Schalttag auch gleich als Umschalttag: Die Schweizerische Radio- und Fernsehgesellschaft SRG SSR bietet nämlich ab dem 29. Februar 2016 ihre Fernsehprogramme über Satellit ausschließlich in HD-Auflösung an.

Im Jahr 2007 hatte die SRG unter dem Namen „HD suisse“ das erste HDTV-Programm an den Start gebracht. Seit 2012 können Zuschauer die SRG-Programme SRF 1, SRF zwei, RTS Un, RTS Deux, RSI LA1 und RSI LA2 in HD- und SD-Qualität empfangen. Im März 2015 kam SRF info HD als letztes Programm zur HD-Familie. Künftig können die Kanäle nicht mehr in SD-Auflösung empfangen werden, Zuschauer benötigen folglich geeignete Fernseher bzw. Settop-Boxen.

Deutschland sendet noch in SD und HD

In Deutschland werden momentan sowohl die öffentlich-rechtlichen als auch die privaten Sender noch in SD- und HD-Auflösung per Satellit ausgestrahlt. Ein Datum, wann die SD-Programme abgeschaltet werden, gibt es noch nicht.

ARD und ZDF hatten zur Winterolympiade 2010 den HDTV-Regelbetrieb gestartet.

Bildquelle: SRG/Christine Blaser

Jochen Wieloch
Autor Jochen Wieloch
Kontakt E-Mail
Datum 19.01.2016, 14:23 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • twitter - follow us
  • google - follow us
Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages