Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
News Kategorie: Heimkino
Onkyo

TX-NR555 und TX-NR656: Onkyo baut AV-Receiver-Flotte aus - Neue Raumkalibrierung

14.03.2016 17:31 Uhr von Jochen Wieloch

Zu seinem 70-jährigen Firmenjubiläum ergänzt Onkyo mit den neuen AV-Receivern TX-NR555 und TX-NR656 seine Modellpalette.

Die beiden 7.2-Kanal-Netzwerk-AV-Receiver TX-NR555 (130 Watt pro Kanal) und TX-NR656 (160 Watt pro Kanal) kommen mit Onkyos Hochstrom-Verstärkung „Dynamic Audio Amplification“ auf den Markt. Beide unterstützen neben DTS:X (das Firmware-Update zur Freischaltung dieser Funktionen ist für diesen Sommer geplant) und Dolby Atmos auch 6G Video, Google Cast, AirPlay, WLAN sowie ein völlig neues kabelloses Multi-Room-Audio-System.

Optimierte Raumkalibrierung für 3D-Audioformate

Auch in punkto Raumkalibrierung gibt es Neuigkeiten: Die AccuReflex-Technologie synchronisiert die von der Decke reflektierten Klangelemente aus nach oben abstrahlenden Upfiring-Lautsprechern mit den Klangelementen der anderen Lautsprecher. Dies ist vor allem bei objektbasierten 3D-Audioformaten von Bedeutung, um Objekte in der Höhe klanglich authentisch abbilden zu können. Zusammen mit der AccuEQ-Technologie, die stehende Wellen verhindert, erzeugt AccuReflex einen perfekt ausbalancierten Surround-Klang, so der Hersteller.

Mittels eines für diesen Sommer geplanten Firmware-Updates wird zudem FireConnect auf dem TX-NR555, TX-NR656 sowie ausgewählten älteren Modellen zur Verfügung stehen. FireConnect, entwickelt von der Blackfire Research Corporation, ist ein stabiles Wireless Protokoll, das jede an den Receiver angeschlossene Audioquelle auf ausgewählte Lautsprecher in anderen Räumen spiegelt. Alternativ stehen Powered Zone 2 Lautsprecher-Ausgänge für die Wiedergabe von digitalen und analogen Quellen in einem zweiten Raum zur Verfügung.

32-Bit D/A-Wandlung

Google Cast, AirPlay, WLAN und Bluetooth geben Musik von mobilen Endgeräten oder PC wieder, während die Onkyo Remote App Audiodateien von Medienservern streamt – egal ob MP3 oder High-Res. Digitale Musik profitiert von einer rauschfreien 32-Bit D/A-Wandlung mithilfe der Vector Linear Shaping Circuitry (VLSC)-Technologie, während eine diskrete Verstärkung ohne Phasenverschiebung für Klarheit und Tiefe sorgt.

HDCP 2.2-kompatible HDMI-Anschlüsse leiten 4K/60Hz/4:4:4/HDR-Video zur Wiedergabe an TV-Geräte weiter. Mithilfe einer einfach zu handhabenden Fernbedienung lässt sich schnell zwischen den verschiedenen Eingängen wechseln, während eine Overlay-Bildschirmanzeige mit Schnellkonfiguration die Feinanpassung erleichtert.

Die Markteinführung erfolgt im April. Der Onkyo TX‐NR555 kostet 529 Euro, der TX‐NR656 wird für 649 Euro zu haben sein.

Jochen Wieloch
Autor Jochen Wieloch
Kontakt E-Mail
Datum 14.03.2016, 17:31 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • twitter - follow us
  • google - follow us
Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Akustik Studio Herrmann