Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
News Kategorie: mobile Devices
mobile Devices

Virenschutz fürs Smartphone? Nie gehört!

13.02.2012 15:21 Uhr von Thomas Johannsen

Derzeit ist einVirenschutzprogramm auf dem Smartphone eher die Ausnahme – auch bei technisch versierten Nutzern. Mit nur 30 Prozent ist nicht einmal jedes dritte Smartphone in Europa mit einem Virenscanner ausgestattet. Im Vergleich dazu sind Computer und Notebooks viel besser geschützt. Dies geht aus einer aktuellen Umfrage von Kaspersky Lab hervor

Allerdings spielt der mobile Virenschutz eine immer wichtigere Rolle: Smartphones werden etwa ebenso häufig für den Online-Zugang verwendet wie Desktop-PCs und Notebooks, außerdem überschneiden sich die genutzten Dienste. So greifen Nutzer auch vom Smartphone aus auf ihr Online-Konto zu, kaufen ein oder sind bei Facebook und Co. unterwegs. Laut einer aktuellen BITKOM-Erhebung veröffentlichen und speichern vier von fünfdeutschen NutzernDaten im Web [2].63 Prozentder Befragtendenken, dass dasThema Datenschutz „eher unterschätzt“werde.Kaspersky Lab rät mobilen Nutzern, ihre digitalen Identitäten und Smartphones mit denselben Maßnahmen zu schützen, wie ihre Computer und Notebooks. Basis für den Smartphone-Schutz ist adäquates mobiles Antiviren-Programm wie Kaspersky Mobile Security.

Fünf Sicherheitstipps, die mobile Anwender beherzigen sollten, finden sich auch im Kaspersky-Newsroom

Thomas Johannsen
Autor Thomas Johannsen
Kontakt E-Mail
Datum 13.02.2012, 15:21 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • twitter - follow us
  • google - follow us
Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Akustik Studio Herrmann