Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: 2.1-Surroundsets

Einzeltest: Elac MicroMagic


Bonsai HiFi

4514

Bereits Anfang 2009 verblüffte die Kieler Lautsprecher-Manufaktur Elac mit extrem kleinen, hochwertigen Mini-Lautsprechern. Nun ist mit der 301.2 ein würdiger Nachfolger erschienen: genauso klein, aber mit noch mehr Technologie gespickt. Ist die neue Elac der wohl kleinste audiophile Lautsprecher der Welt?

Auf den ersten Blick wirkt das extrem kompakte 2.1-Lautsprecher-Set von Elac, bestehend aus zwei Satelliten 301.2 und einem Miniatur-Subwoofer 2010BT, wie eines der vielen am Markt erhältlichen Micro-Lautsprechersysteme für den Schreibtisch, das Büro oder Bücherregal. Doch weit gefehlt: Nimmt man einen der rund 12 x 9 x 9 cm großen Lautsprecher in die Hand, wird klar, dass es sich hierbei um ernst zu nehmende Produkte handelt. Mit einem satten Gewicht von ca. 1,5 kg pro Böxlein sind die 301.2 dank massiver Metallgehäuse echte Schwergewichte.

Ausstattung und Verarbeitung


In den sehr verwindungssteifen und resonanzarmen Aluminiumgehäusen der 301.2 steckt geballte Technik auf kleinstem Raum. So füllt die ovale Sandwich-Membran des Tieftöners praktisch die gesamte Fläche der Schallwand aus, der 20-mm-Hochtöner mit Gewebekalotte wurde auf einer Montageplatte vor der Membran des Tieftöners angeordnet – eine fast koaxiale Anordnung mit entsprechend gutem Abstrahlverhalten. Aufgrund dieser extrem kompakten Anordnung konnten Membranflächen maximal groß gestaltet und die bei Koaxial-Systemen üblichen minimalen Phasen-Unterschiede zwischen Tief- und Hochtöner optimal ausgenutzt werden. Eine recht aufwendige Frequenzweiche konnte ebenfalls in dem winzigen Gehäuse untergebracht werden, auch verfügt der Tieftöner über eine magnetische Abschirmung, so dass die Platzierung neben Röhrenmonitoren als PC-Monitor kein Problem darstellt. Kräftige Schraubklemmen zieren die Rückseite des wahlweise in Weiß oder Schwarz erhältlichen Gehäuses, auch sind praktische und solide Wandhalterungen im Lieferumfang der 301.2; bei Bedarf sind sogar Standfüße für den Einsatz am PC-Arbeitsplatz erhältlich. Alles in allem „topp“ sowohl die Verarbeitung als auch Ausstattung der 301.2 alles, was wir bislang in dieser Größenklasse gesehen haben.

Subwoofer 2010BT


Der nach Elacs Angaben wohl kleinste Subwoofer der Welt passt sowohl von der Größe als auch von der Verarbeitungsqualität perfekt zur 301.2, deshalb wird diese Kombi auch gleich als Komplettset für rund 1.500 Euro angeboten. Gerade einmal 21 cm hoch und 15 x 17 cm breit, glänzt der 2010BT durch eine beachtliche Bestückung. Neben zwei 50-Watt-Endstufen für die beiden eingebauten 12-cm-Basstreiber in Push-Pull-Anordnung sind zwei weitere 50-Watt-Endstufen für den Betrieb der beiden 301.2-Satelliten integriert. Selbst eine aktive, regelbare Frequenzweiche wurde realisiert. Anschluss zur musikalischen Außenwelt findet der Elac-Woofer dank Cinch-Eingängen und einem Bluetooth-Empfänger; der Betrieb an einem Rechner, an der HiFi-Anlage oder am Mobiltelefon ist daher kinderleicht zu verwirklichen. Ein ganzer Satz nützliche Adapter liegt dem Elac-Set ebenfalls bei – prima!

Preis: um 1500 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Elac MicroMagic

Spitzenklasse

5.0 von 5 Sternen

-

Michael Voigt
Autor Michael Voigt
Kontakt E-Mail
Datum 01.08.2011, 10:59 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • twitter - follow us
  • google - follow us
Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

AUDIO INSIDER