Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein

Kategorie: AV-Vorstufen


Ausstattungsliste: NAD T 175


T 175
Vorverstärker


Der T 175 steht im Mittelpunkt ambitionierter Heimkino-Anlagen. Dort schaltet und wandelt er die meisten Bild- und Tonsignale nahezu unabhängig vom Format in bestechender NAD Qualität.

Der durchdachte Innenaufbau, das neuentwickelte Platinenlayout und ein besonders kräftiger Holmgren™ Ringkerntransformator mit separaten Abgriffen für analoge, digitale und Kontroll-Schaltkreise resultieren in mustergültigen Messwerten und einer ausgesprochen natürlichen Klang-Wiedergabe. Dank der Vielzahl der verfügbaren Ein- und Ausgänge finden an diesem multimedialen Alleskönner nahezu alle aktuellen A/V-Geräte Anschluss. Über entsprechende Schnittstellen lassen sich außerdem die optionalen Erweiterungsmodule NAD DB 1 (für DAB Radio) und NAD IPD 1 (iPod™ Docking-Station) anschließen und werden so vollständig in das Geräte-Konzept integriert. Das Display des T 175 zeigt dann die erweiterten Funktionen. Über die Fernbedienung und das Bildschirmmenü kann der DB 1 und der IPD 1 komfortabel gesteuert werden.

Kompromisslose Mehrkanal-Vorstufe
Soll die beste Ton- und Bildqualität erreicht werden, haben getrennte Vor- und Endstufen gegenüber AV-Receivern entscheidende Vorteile: Durch die separaten Gehäuse können sich die empfindlichen elektronischen Schaltkreise weitaus weniger gegenseitig beeinflussen, was in einer ruhigeren und souveräneren Wiedergabe resultiert. Audio-Signale können über sieben analoge Stereo-, drei koaxiale und vier optische Digitaleingänge angenommen werden. Für den direkten, analogen Anschluss zum Beispiel eines SACD-Spielers steht ein 7.1-Eingang zur Verfügung. Alle Eingänge sind als modulare Einschübe realisiert und bieten so den Vorteil des einfacheren Austauschs und eines möglichen Upgrades. Durch die intelligenten Multi-Zone- und Multi-Source-Funktionen und die separate, im Lieferumfang enthaltene Fernbedienung ZR-4 lässt sich auch ein Nebenraum mit Musik versorgen, während zum Beispiel im Wohnzimmer ein Film von DVD gesehen und gehört wird. Insgesamt lassen sich bis zu vier Zonen mit unabhängiger Audio- und Video- Quellenwahl und variabler Lautstärke einrichten.

Audyssey™ MultEQ XT™ Technologie zur automatischen Raumkorrektur
Dank der innovativen Audyssey™ Technologie wird die optimale Konfiguration des Lautsprechersetups und aller relevanten Parameter (Frequenzumfang, Pegel, Entfernung) vom Receiver übernommen, der dabei die individuellen räumlichen Gegebenheiten berücksichtigt. Damit entfällt die mühevolle Feinarbeit, diese Parameter manuell einzugeben. Durch das integrierte MultEQ XT™ System können anschließend die Raumübertragungsfunktionen an verschiedenen Hörpositionen im Raum gemessen werden. Durch die Korrektur mit einer von drei wählbaren Zielkurven (darunter auch eine besonders musikalische, von NAD entwickelte Variante) werden Ungleichmäßigkeiten im Frequenzbereich wirkungsvoll korrigiert, ohne dabei Fehler im Zeitbereich zu produzieren, wie dies bei herkömmlichen Equalizern oft der Fall ist. So entsteht auf mehreren Sitzplätzen ein annähernd gleiches, vollkommen harmonisches Klangbild, wie es ohne MultEQ XT™ nicht möglich wäre. Dank neuester 32 Bit Dual-Core Floating Point DSP-Technologie entschlüsselt der T 175 die gängigsten Surround- Formate von Dolby und DTS. Der dekodierte Datenstrom wird von extrem linearen Burr-Brown 24 Bit/192 kHz D/AWandlern konvertiert. Anstatt der von anderen Herstellern oft verwendeten 8-Kanal DACs arbeiten im T 175 fünf separate 2-Kanal-DACs für einen deutlich hörbaren Klanggewinn.

HDMI für Ton und Bild
Dank vier HDMI-Eingängen und einem Ausgang tauscht sich der T 175 mit allen modernen AV-Geräten aus und leitet hochauflösende Videodaten selbst in progressiver 1080-Zeilen-Darstellung weiter. Ein mehrkanaliges, digitales Tonsignal kann über das gleiche Kabel übertragen werden. Der T 175 ist in der Lage, analoge Videosignale zwischen den Composite-, S-Video- und Komponenten-Ausgänge hin und her zu wandeln (Cross-Conversion). Auch die Umwandlung von HDMI auf Komponenten-Signale ist möglich. Alle Funktionen des Receivers lassen sich schnell und einfach mit Hilfe des übersichtlichen Bildschirmmenüs bedienen, das über alle Video-Ausgänge übertragen werden kann. Für eine besonders komfortable Konfiguration lassen sich alle Eingänge frei benennen. Auf insgesamt 5 Speicherplätzen können unterschiedliche System-Konfigurationen abgelegt und mit einem Tastendruck wieder abgerufen werden. Die mitgelieferte, beleuchtete und lernfähige Fernbedienung HTRC 1 verfügt über Makro-Funktionen und sendet Signale an bis zu acht Geräte. Eine RS-232-Schnittstelle sorgt dafür, dass der T 175 in komplexe Haussteuerungssysteme wie AMX oder Crestron eingebunden werden kann.

Ausstattung & technische Daten
Features
Kompromisslose Mehrkanal-Vorstufe
Audyssey™ MultEQ XT™ Technologie zur automatischen Raumkorrektur
HDMI für Ton und Bild
Erhältlich in Graphite
Ausstattung
Holmgren™ Ringkerntransformator
Modularer Aufbau
Audyssey™ Setup für automatische Lautsprecher-Kalibrierung
Audyssey™ MultEQ XT™ Raumkorrektur mit spezieller NAD Zielkurve
Dolby Digital, Dolby Digital EX, ProLogic II, ProLogic IIx, DTS, DTS ES, DTS 24/96, DTS NEO:6, EARS, Stereo Enhanced
Vier HDMI-Eingänge, ein HDMI Ausgang
Analoger 7.1-Eingang (für DVD-A, SACD, Soundkarte o. ä.)
7.2-Vorverstärkerausgänge (zwei Subwoofer)
Sieben digitale Audio-Eingänge (drei koaxial, vier optisch)
Zwei digitale Audio-Ausgänge (einer koaxial, einer optisch)
Digitale Eingänge als Stereo-Downmix für Zone 2 einstellbar
Drei zusätzliche, analoge Stereo-Ausgänge (zwei als Tape Out oder Zone 3/4 mit eigener Quelle und Lautstärkeregelung konfigurierbar)
Multi-Zone-/ Multi-Source-Funktionen für Audio und Video
Fünf A/V-Presets zum Speichern der Systemkonfiguration
Cross-Conversion aller analogen Videosignale
Konvertierung von HDMI-Signalen auf YUV (Komponenten-Ausgang)
Lip-Sync (bis 120 ms)
Sechs analoge Video-Eingänge (S-Video, Composite)
Drei Komponenten Eingänge, ein Ausgang, HDTV-kompatibel
Media-Player (MP)-Eingang
Schnittstelle für NAD DB1 Erweiterung (DAB Empfänger)
Schnittstelle für iPod™ Docking-Station NAD IPD1
Drei IR-Empfänger-Eingänge, ein IR-Empfänger-Ausgang
Drei 12V-Trigger-Ausgänge, ein 12V-Trigger-Eingang
RS-232-Schnittstelle
RDS FM/AM-Tuner mit 30 Stationsspeichern
Lernfähige, beleuchtete Fernbedienung HTRC-1, ZR 4 (Multiroom)
Abmessungen (B x H x T): 435 x 146 x 372 mm
Gewicht: 8 kg
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • twitter - follow us
  • google - follow us
Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

allegro HiFi-Systeme Inh. Wolfgang Pflug