Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein

Kategorie: CD-Player


Ausstattungsliste: Audio Research Reference CD8


Wir freuen uns, ein Modell vorstellen zu dürfen, welches wahrscheinlich der musikalischste und musikalisch genaueste Compact Disc Spieler in einem Chassis ist, den Reference CD8. Er ersetzt ein Produkt, welches drei Jahre nach seiner Einführung immer noch 5-Sterne-Testergebnisse erreicht, den hoch geschätzten Reference CD7.

Mit der Einführung des CD5 und DAC7 im Jahr 2008 erkannten wir, dass der in unserem Referenzspieler verwendete D/A-Wandler eine neuere Ausführung mit höherer Auflösung benötigen würde. Der neue 24-Bit, 192 kHz. Chipset kann nicht für den CD7 nachrüstbar. Und unsere Ingenieure fanden einen Weg, um physikalisch die gleiche Netzteil- Regulierung, wie sie im Reference 3 verwendet wird, unterzubringen, unter Verwednung einer einzigen 6550C anstelle von zwei 6H30 Trioden, was gleichzeitig eine bessere Leistung und eine längere Lebensdauer der Vakuumröhren ermöglicht. Andere Verbesserungen beinhalten unsere neuesten Ausgangs-Koppelkondensatoren und besondere Dämpfungsmaßnahmen. Als Wiedergabemechanismus dient weiterhin das unübertroffene Philips PRO2R – noch immer der beste verfügbare CD-Mechanismus.

Der Reference CD8 verfügt auch über ein neues dimmbares Display, welches fünf Helligkeitsstufen oder ein vollständiges Ausschalten der Anzeige erlaubt. Eine kleine LED Anzeige bleibt stets beleuchtet, solange der Spieler eingeschaltet ist, um de Spieler davor zu bewahren, unbeabsichtigt ständig eingeschaltet zu bleiben. In Größe, Eingangs- und Ausgangskonfiguration sowie in allen Betriebsfunktioinen ist der Reference CD8 identisch mit dem Reference CD7. Hier enden allerdings die Ähnlichkeiten.

Klanglich spilet der Reference CD8 in einer eigenen Klasse. Während er den üppigen, voll ausgeformten Klang des CD7 beibehält, fügt der CD8 neue Dimensionen an Transparenz hinzu. Er zeigt unmittelbar und über den gesamten Frequenzbereich größere Schnelligkeit bei der Transientenwiedergabe, eine sauberere Auflösung von niederfrequenten Details und erweiterte dynamische Kontraste, mit mehr Bass-Slam, Definition und Ausdehnung. Die Bühnendarstellung ist größer und durch die verbesserte Fähigkeit des Reference CD8, Instrumente und Stimmen abzubilden und zu lokalisieren, noch holografischer. Rhythmisch legt der Reference CD8 im Vergleich zum CD7 ebenfalls nochmals an Tempo zu, mit verbessertem Timing und besserem rhythmischem Zusammenspiel. Sie werden noch andere klangliche Dimensionen finden, über die Sie erstaunt sein werden, wenn Sie mehr Zeit mit diesem überzeugenden Spieler verbringen.

Mit dem Reference CD8 werden Sie ganz einfach Ihre CD-Sammlung komplett neu ordnen müssen, weil sie alte und neue Favoriten neu entdecken und neu bewerten warden. Der Reference CD5 ist wirklich der faszinierendste, musikalisch genaueste CD Spieler, den wir jemals erlebt haben – und welch einen besseren Weg gibt es, um den Wert einer wachsenden und kostspieligen CD-Sammlung zu erhöhen!

Ausstattung & technische Daten
Technische Daten
ANALOGE AUSGÄNG (Stereo) 1. Symmetrische XLR Buchsen, maximal 3,6 V RMS (+ 11,1 dBV).
2. Unsymmetrische Cinch‐ Buchsen, maximal 1,8 V RMS (+ 5,1 dBV).
AUSGANGSIMPEDANZ (Analog) 660 Ohm symmetrisch, 330 Ohm unsymmetrisch.
FREQUENZGANG 0,5 – 20. 000 Hz. +0dB/‐0,5 dB.
GERÄUSCHSPANNUNGSABSTAND 108 dBA unter 20.000 Hz
VERZERRUNGEN 0,03 % bei 1 kHz
AUFLÖSUNG 24 BIT DAC.
KANALTRENNUNG 100 dB bei 1kHz.
DIGITALE AUSGÄNGE (an externen Digital/Analog‐ W andler)
1. XLR‐Symmetrisch ‐ AES/EBU 110 Ohm 4 Volt P‐P.
2. BNC COAX SPDIF – 75 Ohm, 0,7 V P-P.
SIGNALFORMAT (Disc) Samplingfrequenz: 44.1kHz.
Quantisierung; 16 Bit linear je Kanal.
Bitrate je Kanal: 4,3218 Megabit je Sekunde.
Kanal‐Modulationscode: EFM (8‐14 Modulation)
Fehlerkorrektur: CIRC (Cross Interleave Reed Solomon Code)
ANTRIEBSMECHANISMUS (Toplader): Akzeptierte Disc‐Formate: 12 cm (5“) und 8 cm (3“).
Wow & Flutter: nicht messbar (Quartz‐stabilisiert).
OPTISCHER ABNEHMER Type: 3‐Strahl LDGU (Laser Diode & Grating Unit) mit Abtaststrahl mit ^
holographischer Beugung.
Laser: GaAIAs Halbleiter, 780 nm, 0,5 mW maximale Ausgangsleistung
Servo: Digital gesteuerter linearer Antrieb mit geringer Trägheit.
JITTERREDUKTION hochstabile quartzgesteuerte Taktherstellung für alle Ausgänge.
DISPLAY Sechsstellige Vakuum‐Fluoreszenz‐Anzeige mit optischem Filter
RÖHRENAUSSTATTUNG 4 Stk. 6H30P Doppeltrioden plus je 1 Stk. 6550C und 6H30P im Netzteil
STEUERFUNKTIONEN AN DER FRONTSEITE PREV Wahl • PLAY Disc • NEXT Wahl • PAUSE Programm - STOP Disc - STANDBY Betrieb/STANDBY Modus
INFRAROT FERNBEDIENUNGSFUNKTIONEN (Standard RC5 Code, 9 m maximaler Abstand) • 0‐9 Ziffer‐Eingabetasten • SCAN zehn Sekunden je Titel • PAUSE Programm • REP Titel/Disc‐Wiederholung • STOP Programm • PLAY Disc • SHUF Zufallswiedergabe • Suche, REV • Suche, FWD • STBY Betri
• TIME abgelaufene Zeit, verbleibende Zeit des Titels , der Disc • A/B Wiederholung eines Abschnitts • voriger Titel • nP UP Erhöhung der Anzeigehelligkeit. ächster
STROMANFORDERUNGEN abnehmbares Netzkabel: 200‐270 V Wechselstrom, 50/60 Hz.
Oder 100‐135 V Wechselstrom, 60 Hz. Maximalverbrauch 120 Watt,
maximal 2 Watt, wenn das Gerät ausgeschaltet ist
EINHALTUNG VON REGELN Die RF‐ Interferenzen entsprechen den Vorgaben der FCC und der CE‐Kennzeichnung
ABMESSUNGEN Breite 48 cm (19”) x Höhe 13,4 cm (5 1/4”) x Tiefe 39,0 cm (15 3/8“), die Handgriffe stehchsen an der Rückseite um 1,9 cm (3/4”) nac en um 3,8 cm (1 ½”) nach vorne, die Anschlussbuh hinten ab.
GEWICHT 14,8 kp (32,5 Pfund) netto, 19,5 kp (43 Pfund) Versandgewicht.
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • twitter - follow us
  • google - follow us
Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages