Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein

Kategorie: Phono Vorstufen


Ausstattungsliste: Audio Research Reference 2


Nachdem die Fertigung unseres originalen Reference Phono-Vorverstärkers im Jahr 2005 eingestellt wurde, hat die Nachfrage nach einem Nachfolger auf Referenzniveau nie abgenommen. Mit der Vorstellung eines Ersatzes, welcher nur minimal besser sein würde, nicht zufrieden, waren wir entschlossen, einen vollkommen neuen Röhren-Phono-Vorverstärker zu entwickeln, der "State of the Art" wirklich deutlich voranbringen würde. Die jahrelange Entwicklungsarbeit hat nun Früchte getragen, und wir sind stolz, den voll symmetrischen Reference Phono 2 vorzustellen.

Äußerlich ist der Reference Phono 2 unseren anderen Reference Vorverstärkern ähnlich, mit den plattenförmigen Seitenteilen, einem Vakuumfluoreszenzdisplay und gleicher Höhe und Tiefe wie seine Vorgänger. Die Vorderseite verfügt über sechs Bedienungstasten für Power, Input, Gain, Load, RIAA und Mute. Neue, silberfarbene Handgriffe sind bei natürlich eloxierten Geräten Standard, während schwarze Handgriffe bei schwarz eloxierten Geräten mitgeliefert wer-den. Für Besitzer, welche Ihren Reference Phono 2 anderen Komponenten von Audio Research anpassen möchten, sind auch schwarze Handgriffe erhältlich, ebenso wie silberfarbene für die meisten anderen Komponenten von Audio Research verfügbar sind.

Die Funktionsvielfalt des Reference Phono 2 ist gewaltig. Es gibt zwei separate Eingänge, wobei die Verstärkung zwischen "gering" (51 dB bei Symmetrischem Eingang und 45 dB bei Unsymmetrischem Eingang) und "hoch" (74 dB bei Symmetrischem Eingang und 68 dB bei Unsymmetrischem Eingang) gewählt werden kann. Es gibt ein Angebot von 7 wählbaren, unterschiedlichen Lasten, welche 47 kOhm, 1000, 500, 200, 100, 50 Ohm sowie Custom, welche wir werksseitig gemäß Ihren Bedürfnissen festlegen können. Wird nichts anderes angegeben, dann wird die Custom- Last auf 47 kOhm eingestellt. Zusätzlich zur standardmäßigen RIAA Phono-Entzerrung bietet der Reference Phono 2 auch frühe Stereo Entzerrungskurven von Columbia und Decca. Das Display zeigt alle gewählten Funktionen (Input, Gain, Loading, EQ, Mute, Tube Hours) an, und seine Helligkeit kann auf eine von sechs Stufen eingestellt werden, und zusätzlich kann die Anzeige völlig ausgeschaltet werden. Ist das Display ausgeschaltet, dann bleiben neun kleine Punkte in der Mitte des Anzeigefeldes als diskrete Erinnerung daran, dass das Gerät noch eingeschaltet ist, weiter beleuchtet. Wird eine beliebige Taste berührt, dann wird das Display für zehn Sekunden eingeschaltet. Der Mikroprozessor merkt sich die unabhängigen Einstellungen für jeden Eingang, und die mitgelieferte Fernbedienung steuert all diese Funktionen.

Der Reference Phono 2 ist eine voll symmetrische Konstruktion mit einer Schaltung, welche es den Cinch-Eingängen erlaubt, ohne den Einsatz eines Inverters in einer symmetrischen Konfiguration zu arbeiten. Er teilt die gleiche Ausstattung mit Vakuumröhren wie die Reference 3 und die Reference 5 Hochpegel- Vorstufen, und auch der Reference CD8 Compact Disc Spieler; Vier 6H30 in der Verstärkerstufe mit je eine 6550C sowie 6H30 im Netzteil. Der Reference Phono 2 besitzt auch die gleiche Analogstufe wie seine gefeierten Brüder. Anstelle eines Step-Up Transformators wer-den im Bereich der hohen Verstärkungsstufe spezielle FETs mit hoher Verstärkung und extrem geringem Grundrauschen eingesetzt. Dieser Zugang ist zwar kostspieliger als ein Transformator, aber die dadurch dramatisch verbesserte Leistung rechtfertigt die Mehrkosten allemal. Überall gibt es neue, eigene Kondensatoren, die Transformatoren sind neu, und es gibt elf eigene, geregelte Stromversorgungen.

Die Anschlüsse an der Rückseite bestehen aus zwei Paar von Cinch Eingängen mit Erdungsanschlüssen, XLR und Cinch Ausgängen sowie einem 20A IEC Netzstecker. Klanglich ist die Leistung des Reference Phono 2 wie von einer anderen Welt – er ist so transparent und lebendig in der Präsentation und klingt einfach so musikalisch schön, dass er Ihnen einfach den Atem rauben wird. Es gibt eine Master-Tape ähnliche Qualität, bei welcher die Instrumente körperlich vor schwarzem Hintergrund positioniert sind, und bei welcher der Raum der Aufnahmeumgebung mit unglaublichem Realismus wiedergegeben wird. Zu behaupten, dass der Reference Phono 2 "neue Dimensionen an Auflösung und Dynamik erschließt", klingt zwar klischeehaft, trifft aber tatsächlich zu.

Der Reference Phono 2 bietet eine klarere Verbindung zur Musik. Und in einer Welt voll von bemerkenswerten Plattenspielern, Tonarmen und Tonabnehmersystemen ist der nicht billige Reference Phono 2 im Vergleich zu seiner überlegenen Leistungsfähigkeit ein wahres Schnäppchen.

Mehr als siebenundzwanzig Jahre nach der Einführung der Compact Disc entdecken wir noch immer, welch wunder-bare musikalische Information in den Rillen unserer geliebten Vinylsammlungen stecken. Hören Sie selbst, weshalb dies wahrlich ein goldenes Zeitalter für analoge Wiedergabe ist, und rufen Sie Ihren Audio Research Händler an, um sich den Reference Phono 2 anzuhören. Es wird ein atemberaubendes Erlebnis werden.

Ausstattung & technische Daten
Technische Daten
FREQUENZGANG ± und über 300kHz. 0.2dB von RIAA, 10Hz bis 60 kHz.: 3dB unter 0.5 Hz
VERZERRUNGEN 0.002% bei 1.0V RMS 1 kHz. Symmetrischer Ausgang
GAIN Wählbar 51 dB (Low), 74 dB (High) by 1kHz symmetrisch, 45 dB (Low), 68dB (High) bei 1 kHz Unsymmetrisch. (MC & MM kompatibel).
kHDRUCKTASTEN AN DER VORDERSEITE Power, Input, Gain, Load, RIAA, Mute. Per Fernbedienung zusätzlich noch "hours" und "Display".
POLARITÄT Nicht invertierend
AUSGANGSIMPEDANZ 200 Ohm Unsymmetrisch, 400 Ohm Symmetrisch. Empfohlene Last: 50 kOhm bis 100 kOhm und 100 pF Kapazität (10kOhm minimale Last und 2000 pF maximale Kapazität).
MAXIMALER EINGANG 250 mV RMS bei 1 kHz. (680 mV RMS bei 10kHz.).
BÉWERTETER AUSGANG 0.5V RMS 10 Hz. Bis 20 kHz., 100 kOhm Last (Ausgang beträgt maximal 80V RMS am Symmetrischer Ausgang bei 0,5% THD bei 1 kHz. und 40 V am Unsymmetrischen Ausgang)
NETZTEIL E lektronisch regulierte Nieder‐ und Hochspannungsversorgung. Netzregelung besser als 0,01%.
RAUSCHEN 0.22 Mikrovolt ausgewogenes äquivalentes Eigenrauschen (hoher Verstärkungsfaktor), 65 dB unter 0,1 mV bei 1 kHz. Eingangssignal
RÖHRENERSATZ 4 Stück 6H30 Doppeltrioden pluStück 6H30 und 6550C im Netzteil.
SPANNUNGSVERSORGUNG 200 – 270 V Wechselstrom, 50/60 Hz 105 – 130 V Wechselstrom, 60 Hz. 140 Watt maximaler Verbrauch, 2 Watt Verbrauch im Standby. Netzsicherung: T2A träge bei 230 V, 5 A träge bei 130 V.
EINGANGSIMPEDANZ 47K Ohm und 100pF Unsymmetrisch. Zusätzlich wählbare Lasten 1000, 500, 200, 100, 50 Ohm sowie Custom.
(die Last für Custom wird werksseitig auf 47 kOhm eingestellt, wenn kein anderer Wert angegeben wird.)
PHONO ENTZERRUNG Wählbar PHONO RIAA, Columbia, Decca.
ABMESSUNGEN Breite 48 cm (19“) x Höhe 17,8 cm (7“) x Tiefe Handgriffe erfordern zusätzlich 3,8 cm über die Frontplatte an der Vorderseite
GEWICHT 12.3 kp (27 Pfund) netto, 17,3 kp (38 Pfund) verpackt.
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • twitter - follow us
  • google - follow us
Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

allegro HiFi-Systeme Inh. Wolfgang Pflug