Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: AV-Receiver

Einzeltest: Harman Kardon AVR 270


One Step Beyond

7677

Mit der neuen Receiver-Range betritt auch der amerikanische Receiver-Spezialist Harman/Kardon die Heimkino-Bühne für 2013. HEIMKINO hat für Sie den AVR 270 unter die Lupe genommen.

Die Ingenieure, die an der Entwicklung der 70er-AV-Receiver- Serie mitwirkten, haben ihre Hausaufgaben, moderne, leistungsfähige und konkurrenzfähige Heimkino-Schaltstationen zu entwerfen, sehr gut gelöst. Mit dem rund 800 Euro kostenden AVR 270 präsentiert sich daher ein AV-Receiver, der sowohl die zukünftigen 4k-Bildauflösungen beherrscht als auch moderne Streaminglösungen anbietet. So zum Beispiel via AirPlay oder beim Empfang von Internet- Radiostationen aus dem Netz. Hinzu kommt natürlich die Möglichkeit, Musik aus dem Heimnetzwerk wiederzugeben.

Ausstattung


Mit sieben rückwärtig angebrachten HDMI-Eingängen, allesamt natürlich 3D-fähig, zeigt der AVR 270, dass er sich bestens als universelle Schaltstation für moderne Zuspieler eignet. Ein paar weitere analoge und digitale Anschlussmöglichkeiten runden die Geräte-Anschlussvielfalt ab. Für die Einbindung in komfortable Heimkino-Steuerungen stehen zudem Trigger- und Infrarot-Anschlüsse sowie eine RS232- Schnittstelle zur Verfügung. Die Ausgabe der Videosignale erfolgt über einen ARC-fähigen HDMI-Ausgang. Frontseitig stehen ein weiterer HDMI-Eingang und ein USB-Port hinter einer kleinen Abdeckklappe bereit, um den Receiver schnell und unkompliziert mit einem Smartphone, einem USB-Speichermedium oder einer Kamera zur verbinden. Sieben kräftige, digitale Endstufen sollen für eindrucksvolle Musikund Filmtonwiedergabe sorgen.

Setup


Die Bildaufbereitung und weitere Einstellungen lassen sich für jede Quelle im sehr schön gemachten und deutschsprachigen GUI haarfein auf die eigenen Bedürfnisse einstellen. Die Skalierung der Bildsignale kann der AVR 270 ebenfalls übernehmen. Diese sogar, wenn es Fernseher oder Projektor erlauben, in 4k-Auflösung. Die automatische Einmessung des Receivers übernimmt das hauseigene EZSet/EQ, das auch eine Raumkorrektur-Funktion beinhaltet. Praktisch für den täglichen Betrieb ist die Implementierung von Dolby Volume, das unschöne Lautstärkesprünge bei der Quellenumschaltung oder bei Werbeeinblendungen in TV-Sendungen wirksam unterdrückt. Der Empfang der Internet-Radiostationen ist direkt nach der Netzwerk-Einrichtung des Receivers möglich. Dank vTuner-Unterstützung lassen sich die Lieblingsstationen auch bequem im Internet auswählen und zum AVR 270 übertragen. In Sachen Musikstreaming setzt der Receiver auf Altbewährtes im MP3- und WMA-Format. Hierbei wäre es noch wünschenswert, dass er auch hochaufgelöste Musikdateien wiedergeben könnte.

Preis: um 800 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Harman Kardon AVR 270

Oberklasse

4.5 von 5 Sternen

-

Autor Heinz Köhler
Kontakt E-Mail
Datum 08.04.2013, 13:35 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • twitter - follow us
  • google - follow us
Interessante Testportale:
  • www.spielwaren-check.de
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages