Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: AV-Receiver

Einzeltest: Marantz NR1603


Der neue Verführer

6601

Den Erfolg der flachen und absolut wohnraumtauglichen AV-Receiver-Serie will Marantz mit dem NR1603 fortsetzen. Womit der Receiver dazu aufwartet und wie er klingt, werden wir Ihnen im nachfolgenden Test beschreiben.

„Smarter Verführer“ betitelten wir in der Ausgabe 11/12-2011 den Test des NR1602, in dem er sich als erstklassiger Receiver für den Einsatz im Wohnzimmer empfahl. Mit dem NR1603 steht heute sein Nachfolger in den Startlöchern, bei dem Marantz diverse Kundenwünsche in die Tat umgesetzt hat.

Ausstattung



Bereits auf der Gerätefront fällt beim NR1603 im direkten Vergleich zu seinem Vorgänger der zusätzliche HDMI-Eingang auf, über den nun schnell und unkompliziert eine Videokamera oder eine Spielkonsole angeschlossen werden kann. Auch die Geräterückseite weist einen HDMI-Eingang mehr auf und macht den NR1603 damit für moderne Zuspieler noch anschlussfreudiger. Die Anzahl an analogen und digitalen Anschlüssen ist mit dem Vorgängermodell identisch. So lassen sich weiterhin auch analoge Videoquellen über FBAS oder YUV anschließen und die Frontsysteme bei Bedarf über eine separate Endstufe antreiben. Der „M-XPort“ kann zum Anschluss eines separaten Bluetooth-Empfängers genutzt werden, um dem Receiver drahtlos Musik zuzuspielen. AirPlay ist natürlich nach wie vor implementiert, um die Musikinhalte der eigenen iTunes-Bibliothek über den Receiver wiederzugeben. Neben den beschriebenen weiteren Anschlussmöglichkeiten stand eine noch bessere Bedienbarkeit ganz oben auf der Wunschliste der Kunden. Hierauf hat Marantz ebenfalls reagiert und den NR1603 deutlich überarbeitet. So wurde die neue Fernbedienung von den meist ungenutzten Zahlentasten entschlackt und andere, wichtigere Tasten markanter ausgeführt. Das Ganze erfuhr zudem eine neue und praxisgerechtere Anordnung. Besitzer eines Smartphones werden sich über die kostenlosen und nett gemachten Apps für iOS- und Android-Betriebssysteme zur Steuerung des Receivers und seiner Mitspieler freuen.

Preis: um 650 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Marantz NR1603

Mittelklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Autor Heinz Köhler
Kontakt E-Mail
Datum 18.09.2012, 14:04 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • twitter - follow us
  • google - follow us
Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Nubert electronic GmbH