Kategorie: Fernseher


Einzeltest: Bose VideoWave


Meilenstein

3359.php

Stellen Sie sich vor: Sie genießen Hollywood-Filme in High Definition auf einem 117-cm-Bildschirm und lassen sich von packendem Surroundsound mitreißen – und das Ganze ohne jeglichen sichtbaren Lautsprecher. Dass dieses kleine Wunder funktionieren kann, beweist Bose mit seinem brandneuen VideoWave Entertainment System. Wir haben das VideoWave zu einem ersten Exklusivtest in die Redaktion geordert.

Moderne Flachbildschirme sind zwar wunderschön anzuschauen, doch das ultraflache Design dieser Bildriesen limitiert auch die Größe der eingebauten Lautsprecher. Der Effekt: tolles Bild, aber dünner Sound. Wer also echtes Heimkino-Vergnügen sucht, kommt um externe Sound-Lösungen nicht herum und wird sich nach geeignetem AV-Receiver plus 5.1 Lautsprecher-Set umschauen müssen. Bose bietet hierzu eine große Auswahl verschiedener Sound-Systeme an, vom ausgewachsenen 5.1 Set bis hin zu kompakten 2.1 Lösungen, die mit zwei extrem kleinen Satelliten-Lautsprechen, einem Aktiv-Subwoofer und virtueller Surroundsound eine durchaus wohnraumtaugliche Variante darstellen. Doch dies war den Bose-Entwicklern noch nicht genug....

VideoWave

Paris, 28.Oktober 2010: Zusammen mit einer kleinen, handverlesenen Gruppe von Journalisten hatten wir die spannende Gelegenheit, der weltexklusiven Präsentation einer echten Innovation in der Unterhaltungselektronik beizuwohnen. Denn zum ersten Mal hat ein Hersteller ein ausgewachsenes Surroundset inklusive Subwoofer in einen modernen Flachbildschirm integriert. Wohlgemerkt: Das Bose VideoWave hat keine (!) sichtbaren Lautsprecher. Alles, was zu einem echten Heimkino- gehört, befindet sich in dem nur rund 15 cm tiefen, 46“-HDTV-Bildschirm. Bei dem 117 cm großen Bildschirm handelt es sich um ein Full-HD-LCD- Panel moderner Bauart, welches durch knackigen Kontrast, scharfe Detailwiedergabe und eine beachtlich neutrale Farbwiedergabe selbst kritischen Augen problemlos standhält, wie unsere Praxis- und Labortests belegen. Doch der wahre Clou des VideoWave Entertainment-Pakets ist sein integriertes Soundsystem. Mit Hilfe eines siebenteiligen Speaker-Arrays, versteckt unter einem speziell geformten Rückteil des Displays, sorgt das VideoWave für echten Surroundsound, welcher in geschickter Weise Direktschall und Wandreflexionen mit einem ausgefeilten digitalen Signal- Processing kombiniert. Unterstützt wird das Soundsystem von einem leistungsstarken Subwoofer, bei dem insgesamt sechs Einzel-Chassis arbeiten und dank mehrfach gefaltetem Waveguide im Display-Inneren für extrem tiefe, satte und kräftige Basswiedergabe sorgen.

Kaum zu glauben, aber wer das Video- Wave zum ersten Mal sieht und hört, sucht vergeblich nach den großen 5.1-Lautsprechern im Raum, die es freilich nicht gibt. Das VideoWave klingt zwar wie ein „echtes“ Mehrkanal-Lautsprecher-Set, ist aber kaum größer als andere 46“-Fernseher. 

Preis: ab 7000 Euro

Ganze Bewertung anzeigen

Bose VideoWave

Spitzenklasse

5.0 von 5 Sternen

-

Michael Voigt
Autor Michael Voigt
Kontakt E-Mail
Datum 24.02.2011, 11:38 Uhr
Folgen Sie uns:
Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

hidden audio e.K.