Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: AV-Vorstufen, Lautsprecher Stereo

Systemtest: Meridian G68SL, Meridian DSP3200


Die reine Wahrheit

5507

Wenn Sie höchste Ansprüche an die Filmtonwiedergabe haben und in reinster Form Ihre Lieblingsmusik genießen möchten, sollten Sie unseren Testbericht über den Surroundprozessor G68SL und die digitalen DSP-Lautsprecher aus dem Hause Meridian lesen.

Bereits die Nennung des Namens Meridian lässt Heimkino-Feinschmeckern das Wasser im Munde zusammenlaufen. Die britische Edelschmiede mit Sitz in Camebridgeshire entwickelt seit rund 35 Jahren unter der Regie von Bob Stewart und Allen Boothroyd höchst audiophile Geräte für Heimkino und HiFi. So zum Beispiel den Surroundprozesor G68SL und die DSP-Lautsprecher DSP3200, die wir Ihnen nachfolgend näher vorstellen.

Der Surround-Prozessor G68SL


Basierend auf dem G61-Surroundprozessor, den wir Ihnen in der Ausgabe 9/10-2010 vorstellten, hat der G68SL noch einiges mehr zu bieten. So verfügt das sehr gut verarbeitete und im unverkennbaren Design gestaltete Gerät über acht digitale Speaker-Link- Anschlüsse in RJ45-Ausführung, symmetrische XLR-Ausgänge einen AM/FM-Tuner und Multiroom- Funktionen. Zudem lassen sich an ihm Videoquellen und TV-Geräte oder Beamer per YUV anschließen. Die ankommenden HD-Signale werden nicht weiter bearbeitet, sondern gehen ihren Weg zum Wiedergabegerät in unverfälschter Form. Zum Aufbereiten von Tonsignalen über HDMI bietet Meridian optional den HD621 Audioprozessor an, der die Ton- und Bildsignale getrennt zu den entsprechenden Geräten weiterleitet. Dazu dienen dann die Meridian-High-Resolution (kurz MHR genannten) -Eingänge des G68SL.

Setup


Über die kostenlose PC-Konfigurationssoftware lässt sich der G68SL haarfein justieren und auch per Messmikrofon im Hörraum einmessen. Eine Raumkorrektur ermöglicht die optimale Abstimmung des Klangs. Angeschlossene Quell- und Wiedergabegeräte, auch Fremdgeräte, können in die Konfiguration eingebunden werden. Das Verkabelungsschema und die Art der Signale ist dann sehr übersichtlich am PC dargestellt. Die fertige Konfiguration wird anschließend dem G68SL per USB-Kabel überspielt. Natürlich lässt sich der Surroundprozessor auch per Hand konfigurieren. Das entsprechende Menü wird nach Drücken einer bestimmten Tastenkombination angezeigt. Die in unserem Falle angeschlossenen DSP-Lautsprecher benötigen keine weitere Einstellung, da die Parameter direkt bei Auswahl der Geräte aus dem Hause Meridian übernommen werden. Für den Heimkinoeinsatz kann man das Lautsprecherset durch weitere analoge Schallwandler ergänzen. Im Sinne einer identischen Klangwiedergabe im Frontbereich des Heimkinos empfiehlt sich natürlich die Verwendung eines weiteren DSP-Lautsprechers, wie zum Beispiel den DSP3300 als Center.

Die DSP3200-Lautsprecher


Preis: um 6000 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Meridian G68SL

Referenzklasse

5.0 von 5 Sternen

-

Preis: um 5400 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Meridian DSP3200

Referenzklasse

4.5 von 5 Sternen

03/2012 - Heinz Köhler, Roman Maier

Autor Heinz Köhler, Roman Maier
Kontakt E-Mail
Datum 07.03.2012, 15:19 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • twitter - follow us
  • google - follow us
Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages