Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Beamer

Einzeltest: Acer H7550BD


Smarter Strahlemann

11373

Nachdem mit dem H7550ST die Kurzdistanz- Variante dieses Acer-Beamers in der Ausgabe 5/6-15 in unserem Testlabor überzeugen konnte, sind wir nun gespannt ob der H7550BD, diesmal jedoch ohne spezielle Weitwinkel-Optik, mit ähnlich gute Resultaten überzeugen kann.

Wie sein weitwinkeliger Bruder verfügt auch der BD über eine intern angebrachte HDMI-Schnittstelle nebst USB-Anschluss zur Spannungsversorgung, die zwar für einen Chromecast-Dongle vorgesehen ist, sich aber auch für andere Zusatzgeräte, wie MHL und ähnliche Übertragungswege, nutzen lässt. Der Einbau ist genauso frickelig, sollte also nach Möglichkeit vom Händler übernommen werden. Nach wie vor ungewohnt ist die Bedienphilosophie des Acer-Beamers; die per Fernbedienung aufgerufenen Menüpunkte müssen per rechter Pfeiltaste ausgewählt werden, wer aus Gewohnheit die mittlere Taste des Steuerkreuzes zur Auswahl bemüht, schließt unbeabsichtigt das Menü. Ansonsten lässt das Handling des Acer-Beamers allerdings kaum Wünsche offen. Die Gene aus der Präsentations-Projektion lassen ihn mit jedweder Projektionsfläche zurechtkommen, denn wie bei Business-Geräten üblich, kann die Farbreproduktion an verschiedenfarbige Flächen angepasst werden, falls mal keine Leinwand zur Verfügung steht und die Schultafel oder schlicht die abgetönte Wand herhalten muss. 

Smart vernetzt


Zwar steht weder Fußball-WM noch Olympiade oder ein anderes Großereignis für diesen Sommer an, dennoch lohnt es sich, den Acer als unkomplizierten, hellen Allrounder für die Gartenparty oder ähnliche Events einzuplanen. Außer den leuchtenden Qualitäten bietet er ein breites Spektrum an drahtlosen Übertragungsmöglichkeiten. Neben der perfekt integrierbaren Chromecast-Variante lässt sich innen eben auch das optionale Acer WirelessHD-Kit MWiHD1 bzw. Acer Wireless-CAST MWA3 einsetzen, die Stromversorgung über eine ebenfalls intern vorhandene Micro-USB-Buchse macht’s möglich. Allerdings sei auch hier darauf hingewiesen, dass Sie beim Verschließen des Gehäuses Sorgfalt walten lassen sollten, schließlich wollen wir ja im Innern des Beamers kein unnötiges Streulicht erzeugen. Außerdem lässt sich auch der Umgang mit dem Tonsignal dank Bluetooth- Unterstützung komfortabel und vor allem ohne viel Kabelgewirr lösen. Entweder setzt man auf die beiden internen Lautsprecher, was für rein dokumentarische Zwecke sicher ausreicht, oder man stellt dem Beamer ein Set Bluetooth-Lautsprecher, einen -Soundbar oder Ähnliches zur Seite. Damit haben Sie auch draußen mit nur wenigen Handgriffen eine angemessene Soundunterstützung, Stolperfalle à la Kabel ausgeschlossen. 

Preis: um 800 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Acer H7550BD

Oberklasse

4.0 von 5 Sternen

-

 
Thomas Johannsen
Autor Thomas Johannsen
Kontakt E-Mail
Datum 13.10.2015, 14:57 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • twitter - follow us
  • google - follow us
Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages