Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein

Bildergalerie: NuForce DAC80, NuForce STA120 - Bild 5


/test/bildergalerie/vor-endstufenkombis_hifi/nuforce_dac80-nuforce_sta120_13218/4#b/test/bildergalerie/vor-endstufenkombis_hifi/nuforce_dac80-nuforce_sta120_13218/1#b

Aufgrund der verwendeten Class-D-Endstufenschaltung, muss der Verstärker öfter nachregeln, wodurch sich kurzzeitig der Klirrfaktor erhöht. Generell bleibt dieser doch auf einem recht niedrigen Niveau. Bei der Leistung kann man sich für ein solch kompaktes Gerät absolut nicht beklagen. 2 x 94 Watt bei vier Ohm und 2 x 145 Watt bei acht Ohm Impedanz reichen für eine Vielzahl von Lautsprechern aus.