Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Blu-ray-Player

Einzeltest: Arcam BDP100


Kunststück

3729

Wenn ein für seine HiFi-Geräte berühmter Hersteller wie Arcam einen Blu-ray-Player baut, sind die Anforderungen hoch: Einerseits sollte er das klangliche Niveau seiner Markenkollegen erreichen, andererseits das HD-Bild der Blu-ray perfekt reproduzieren und eine Vielzahl multimedialer Fähigkeiten aufweisen. So wie der neue BDP100.

Bereits mit dem AV-Receiver AVR600 und der davon abgeleiteten AV-Kombination AV888/P777 haben die Entwickler von Arcam bewiesen, dass sie die qualitativ hochwertige Wiedergabe von Bild und Ton unter einen Hut zu bringen verstehen. Dass der BDP100 als Spielkamerad für eben diese Heimkino-Profis gedacht ist, macht er schon optisch deutlich. Die klar gestaltete Frontplatte aus massivem Metall passt mit ihrem großen Display und den unauffälligen Drucktastern perfekt zum Erscheinungsbild der Reihe.

Ausstattung und Bedienung


Nicht nur hält der BDP100 sich angenehm zurück, auch bei der Ausstattung verzichtet der Player auf überflüssigen Schnickschnack. Vielleicht werden einige audiophile Mehrkanalfans die Fähigkeit zur Wiedergabe von SACDs und DVD-Audio vermissen, ansonsten spielt der Arcam mit Blu-ray, DVD, CD, MP3, WMA, AAC, AVI, MP3, WMV und MKV alle heute relevanten Formate ab. Die rückseitige USB-Buchse dient dabei als Eingang für die entsprechenden Musik- und Videodateien; für den Abruf von zusätzlichen BD-Live-Inhalten steht zudem ein Netzwerkanschluss zur Verfügung. Als kleine Extravaganz gönnt Arcam dem BDP100 zusätzlich zur normalen Anschlussausstattung mit HDMI, Komponente usw. noch einen weiteren Satz Cinch-Buchsen für analogen Stereo-Ton. Dieser wird von einer gesonderten Wandler-Platine im Inneren des Geräts versorgt, die über hochwertige DACs und eine eigene Stromversorgung verfügt. Eine RS232-Schnittstelle, ein IR-Eingang sowie eine 12-V-Triggerschaltung werden hier ebenfalls zur Verfügung gestellt und erlauben die komfortable Integration in verschiedene Steuerungssysteme. Sehr positiv fällt die Arbeitsgeschwindigkeit des BDP100 auf. Im Handumdrehen erkennt der Player alle eingelegten Disks und liest selbst komplexe Bluray- Menüs sehr schnell ein. Auch auf Befehle der Fernbedienung, sei es beim Kapitelsprung während eines Blu-ray-Films, im Setup-Menü oder während der Navigation in Multimedia-Daten auf einem USB-Speicher reagiert der Arcam zügig und ohne störende Verzögerungen. Apropos Fernbedienung: Der mitgelieferte Handsender erweist sich nicht nur als echter Handschmeichler, sondern ist zur Steuerung einer Vielzahl anderer Geräte vorprogrammiert und zudem mit hinterleuchteten Tasten ausgestattet, was die Orientierung im dunklen Heimkino erleichtert.

Preis: um 1500 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Arcam BDP100

Referenzklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Autor Olaf Adam
Kontakt E-Mail
Datum 14.04.2011, 12:16 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • twitter - follow us
  • google - follow us
Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages