Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Blu-ray-Player

Einzeltest: LG BP620


Der blaue Sprinter

6195

Hinsetzen, Füße hochlegen, einschalten und genießen, so stellen wir uns gemeinhin einen entspannten Kinoabend zu Hause vor. Seit sämtliches Equipment, das wir dazu benötigen, auf der Basis von Betriebssystemen läuft, kann sich der Moment vom Einschalten bis zum Genießen schon mal etwas in die Länge ziehen. Dass das auch anders geht, beweist LG mit dem BP620 aus der neuesten Blu-ray-Player Generation eindrucksvoll.

Der LG BP620 soll der perfekte Player für Einsteiger mit Ambitionen sein; deshalb startet er frisch ausgepackt mit dem einfachen Setup-Menü für die Sprachauswahl und die rudimentäre Einbindung in das vorhandene Equipment. Dazu gehört auch die Einrichtung des WLAN, das beim LG integriert ist. Wer Einfluss auf die Bildparameter nehmen möchte, darf sich gerne während des laufenden Films über die Info/Menü-Taste in die Bildsettings zappen. Dort eröffnen sich die standesgemäßen Individualeinstellungen von Helligkeit, Kontrast, Farbsättigung und Schärfe für alle Cineasten, die das Bild nach ihren Vorstellungen perfektionieren möchten. 

Ausstattung und Bedienung


Bereits bei der ersten Einrichtung fällt das neue Menü des LG-Players auf; war es bislang schon ansprechend anzusehen und übersichtlich zu bedienen, so hat man hier nochmals Feinschliff betrieben. Der Clou ist die kurze Startzeit des Players; in weniger als 10 Sekunden erwacht der LG aus dem Standby. Der erweiterten Anbindung ans Internet wurde durch direkt zugängliche Icons Rechnung getragen. Neu sind jetzt die komfortable Internetsuche sowie Zugänge zum Premium- Content und zu ausgewählten LG-Apps. Die Fernbedienung hat man glücklicherweise beibehalten, die gehört nach wie vor zum Besten, was ich in dieser Preisklasse in der Hand hatte: die Tasten sind selbst für weniger zarte Finger groß genug, um Fehlgriffen vorzubeugen, im Zusammenspiel mit der Griffmulde auf der Rückseite perfekt angeordnet und verfügen über einen deutlich spürbaren Druckpunkt. Die Reaktion auf den Tastendruck erfolgt umgehend und ohne Verzögerung. Die wichtigen Laufwerkstasten sind leicht hervorgehoben und fluoreszierend, eine Hinterleuchtung der Tasten erübrigt sich dadurch. Zum Anschluss an die Peripherie reicht eine HDMI-Schnittstelle. Eine Buchse für FBAS-Signal sowie zwei für Stereoton sind ebenfalls noch verfügbar, für Notfälle. Das Gleiche könnte man von der LAN-Buchse behaupten, denn das integrierte WLAN-Modul erwies sich in unseren Tests als sehr empfangsstark, so dass das verkabelte Netzwerk nur in Ausnahmefällen zum Einsatz kommen muss. Da das WLAN wie gesagt ohne USB-Dongle auskommt, bleibt die entsprechende Buchse an der Front für externe Zuspieler frei. 

Preis: um 180 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
LG BP620

Oberklasse

3.5 von 5 Sternen

-

 
Thomas Johannsen
Autor Thomas Johannsen
Kontakt E-Mail
Datum 31.07.2012, 10:36 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • twitter - follow us
  • google - follow us
Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages