Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Blu-ray-Player

Einzeltest: Panasonic DMP-BDT500


3D total

6194

Panasonic ist einer der Hersteller, die von Anfang an massiv auf 3D setzten; für die entsprechenden Inhalte sorgen nach wie vor Foto- und Videokameras aus gleichem Hause. Der DMP-BDT500 ist das perfekte Abspielgerät für diesen Content und kann zudem mit einer hochwertigen Audiosektion glänzen.

Der DMP-BDT500 markiert die Spitze der aktuellen Player von Panasonic, entsprechend erlesen wurden die Zutaten gewählt: Die sichtbaren, wie die analogen Audioausgänge mit vergoldeten Buchsen, und die unsichtbaren, wie die verbauten Burr-Brown-Wandler im Audioteil. Für die Bildverarbeitung zeichnet der Uniphier-Pro-Prozessor verantwortlich, im neuen Panasonic rechnet bereits die neue Generation. Auch äußerlich zeigt sich der Player von der eleganten Seite. Eine verspiegelte Klappe bedeckt die komplette Front des DMP-BDT500, dahinter befindet sich neben dem Laufwerksschacht eine USB-Schnittstelle sowie ein Kartenschacht für SDHC/XC Speicherkarten. Am vorderen Rand der Geräteoberseite finden sich die Bedienfelder, sie sind zum Schutz gegen ungewollte Bedienung leicht abgesenkt.

Ausstattung und Bedienung


Besonderes Augenmerk hat man bei Panasonic neben der perfekten Tonwiedergabe auf die 3D-Abteilung gesetzt: Die 3D-Wiedergabe von entsprechenden Filmen gehört selbstverständlich schon zum Standard, Panasonic legt hier allerdings mit einer 2D- nach -3D Konvertierung nochmal nach und kommt so all denen entgegen, die sich mit den vorhandenen 3D-Filmen nicht bescheiden wollen und daher die Sammlung an 2D-Material nach Bedarf in die dritte Dimension übertragen möchten. Das macht der Player auf Tastendruck und erlaubt zudem eine Feinabstimmung des beeindruckend gut interpolierten 3D-Effekts. Um die Lücke zwischen 3D-Kamera aus gleichem Hause und dem Fernseher zu schließen, geben die Panasonic-Player auch 3D Fotos wieder. Das machen sonst nur noch die Sony-Player, aus dem gleichen Grund, denn auch dort gibt es Kameras, die dreidimensionale Fotos liefern. Gesteuert wird der BDT500 über das Smartphone oder die Fernbedienung, was ebenso komfortabel ist, da die neuen Geber von Panasonic zusätzlich mit einem Touchpad ausgestattet sind. Dieses ersetzt das Steuerkreuz der Vorgänger, leistet dabei sogar noch mehr. Das Menü ist perfekt auf die Touchbedienung optimiert; Die Bedienung per Wischen und Antippen funktioniert weitestgehend intuitiv, eine kleine Bedienhilfe wird trotzdem eingeblendet. Solange die Finger trocken sind, funktioniert das prächtig und spricht sogar etwas direkter an als die Steuerung per Smartphone, da dieses die entsprechenden Signale ja über das Netzwerk sendet

Bild- und Tonqualität


Der Uniphier-Pro-Prozessor leistet auch in der zweiten Generation ganze Arbeit; die Bildwiedergabe ist nahezu perfekt, unabhängig davon, ob 2D- oder 3D-Filme abgespielt werden. Das Upscaling von SD-Material von der DVD gelingt dem Panasonic ebenfalls hervorragend, vorausgesetzt das Ausgangsmaterial ist von entsprechender Qualität. Bei der Wiedergabe von Tonformaten hat man sich beim BDT500 aufs Wesentliche beschränkt; MP3, FLAC und WAV sind die Audio- Datenformate, die der Player wiedergibt. FLAC ist das Format der Wahl, wenn man Musik unkomprimiert genießen möchte, dank der hervorragenden Wandler ist dies dann selbst an den analogen Ausgängen möglich.

Fazit

Spitzenbild, Spitzenton, Spitzenausstattung – Panasonic hat mit dem DMP-BDT500 die Messlatte in der Spitzenklasse reichlich hoch gelegt. Die Konkurrenz wird es schwer haben, dem neuen Panasonic Paroli zu bieten.

Preis: um 400 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Panasonic DMP-BDT500

Spitzenklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Qualität 50% :
Bild gesamt 20%

Bild BD 10%

Bild DVD 5%

Bild 3D 5%

Ton 20%

Verarbeitung 10%

Ausstattung 25% :
Hardware 10%

Software 15%

Bedienung 25% :
Setup 5%

Fernbedienung 5%

täglicher Gebrauch 15%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb Panasonic Deutschland, Hamburg 
Telefon 01805 5015140 
Internet www.panasonic.de 
Messwerte
Firmwareversion 1.23 
Abmessungen (B x H x T in mm) 430/59/245 
Gewicht (in Kg) 2.6 
Stromverbrauch Betrieb/ Standby (in Watt) 0/<0,2 
Ausstattung
Anschlüsse: 2 x HDMI, Composite, digital u. analog Audio, USB 2.0, LAN 
Wiedergabe: MP3, WAV, FLAC, JPEG, MPO, AVCHD, MOV, H264, DivX, MKV, .ts 
Sonstiges: analoge Ausgänge, WLAN integriert, SD-Karten-Schacht 
Preis/Leistung gut - sehr gut 
+ lüfterloses Design 
+ Quickstartfunktion 
Klasse Spitzenklasse 
Testurteil ausgezeichnet 
Thomas Johannsen
Autor Thomas Johannsen
Kontakt E-Mail
Datum 20.07.2012, 11:27 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • twitter - follow us
  • google - follow us
Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Radio Radtke GmbH