Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Blu-ray-Player

Einzeltest: Sharp BD-HP90S


Verschlankt

3368

Kaum dicker als ein dünnes Taschenbuch, dürfte der Sharp BD-HP90S wohl der derzeit flachste 3D-Player auf dem Markt sein. Dabei hat sich der Schlankheitswahn der japanischen Ingenieure jedoch nicht auf die Qualität ausgewirkt – im Gegenteil!

„Entscheidend ist, was hinten rauskommt“, das wusste schon Altkanzler Kohl. Dementsprechend beurteilt HEIMKINO die getesteten Geräte üblicherweise auch anhand ihrer technischen Qualitäten und überlässt ästhetische Urteile anderen. Beim Sharp BD-HP90S kommt man jedoch nicht umhin, zumindest ein paar Zeilen über das Design zu verlieren. Denn einen vollwertigen, 3D-tauglichen Bu-ray-Player in ein lediglich 36 Millimeter flaches Gehäuse zu packen, darf getrost als technische Meisterleitung gewertet werden. Entsprechend flexibel erweist sich der Sharp auch bei der Aufstellung: Herkömmlich flach positioniert findet der Player praktisch in jedem TV-Regal noch eine Lücke, mittels eines beiliegenden Standfußes kann er auch senkrecht hingestellt werden. Zudem ist auch die Wandmontage mit einer im Zubehörhandel erhältlichen, „VESA 75“-kompatiblen Wandhalterung möglich.

Ausstattung und Bedienung


Schon aus ganz pragmatischen Gründen musste beim BD-HP90S das eine oder andere Ausstattungsdetail der geringen Bauhöhe geopfert werden. Für ein Laufwerk mit Schublade war zum Beispiel schlicht kein Platz, deshalb kommt eine ultraflache Slot-in-Variante zum Einsatz. Bei der Anschlussvielfalt mussten ebenfalls Abstriche gemacht werden; hinter einer Abdeckplatte auf der Rückseite verbergen sich eine HDMI-1.4- Buchse, ein optischer Digital-Ausgang sowie der Netzwerk-Anschluss, vorne findet sich noch eine USB-Buchse – das war’s. Auch das Netzteil musste aus Platzgründen ausgelagert werden, doch das bringt einen echten Vorteil mit sich. So konnte nämlich auf einen Lüfter verzichtet werden, weshalb der HP90S – sieht man einmal vom etwas angestrengt klingenden Slot-in-Mechanismus ab – seine Dienste unauffällig und flüsterleise verrichtet. Im täglichen Einsatz sind jedoch keinerlei Einschränkungen zu bemerken: Neben dem physischen Netzwerkanschluss steht auch eine drahtlose Verbindung per WLAN zur Verfügung, über USB spielt der Player die meisten üblichen Multimedia-Formate und in den nächsten Wochen soll zusätzlich ein DLNA-konformer Netzwerkplayer per Firmwareupdate nachgerüstet werden.

Bild und Ton


Ganz und gar kein Sparkurs wurde in Sachen Bildqualität gefahren. Der Sharp-Player lässt sich etwas Zeit beim Einlesen der Disks, legt dann aber zuverlässig und mit verblüffend guter Bildqualität los. Selbst komplexe Testsequenzen in Full HD bringen seine Elektronik nicht ins Schwitzen; mit perfekter Schärfe, überlegener Bildruhe und feinfühliger Farbwiedergabe reizt er die Blu-ray als Heimkino-Format voll aus. Ebenso erfolgreich gelingt ihm die Aufbereitung und Skalierung von DVD-Material, so dass auch dieses in annähernder HD-Qualität genossen werden kann. Auch bei der 3D-Wiedergabe leistet der Player sich keinerlei erkennbare Schwächen.

Fazit

Eindrucksvoll beweist Sharp mit dem BD-HP90S, dass ansprechendes Design, eine extrem flache Bauweise und hervorragende Wiedergabe-Eigenschaften sich nicht gegenseitig ausschließen. Wer mit den kleinen Einschränkungen in Sachen Ausstattung leben kann, bekommt hier einen sehr stylishen Player mit vielen Aufstellungsmöglichkeiten, bei dem qualitativ keine Wünsche offen bleiben.

Preis: um 450 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Sharp BD-HP90S

Spitzenklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Qualität 50% :
Bild gesamt 20%

Bild BD 10%

Bild DVD 5%

Bild 3D 5%

Ton 20%

Verarbeitung 10%

Ausstattung 25% :
Hardware 10%

Software 15%

Bedienung 25% :
Setup 5%

Fernbedienung 5%

täglicher Gebrauch 15%

Ausstattung & technische Daten 
Laborbericht
Test mit Firmware-Version: BE10090701 
Vertrieb Sharp Electronics, Hamburg 
Telefon 01805 - 29 95 29 
Internet www.sharp.de 
Messwerte
Abmessungen (B x H x T) in mm 432/36/218 
Gewicht in kg 2.3 
Stromverbrauch Betrieb / Standby in W 16.7/<1 
Ausstattung
Wiedergabeformate: Blu-ray 3D, BD-ROM, BD-R, BD-RE2.0, DVD-Video, DVD +-RW DL, CD, MP3, JPEG, AVCHD 
Ausgänge: HDMI 1.4 (mit CEC), S/PDIF, USB, LAN 
Sonstiges: WLAN, Standfuß, DLNA-Player (nach Update) / Halter für senkrechte Aufstellung 
Preis/Leistung gut 
+ ultraflaches Design 
+ hervorragende Bildqualität 
+/- flexible aufstellungsmöglichkeiten 
Klasse: Spitzenklasse 
Testurteil: ausgezeichnet 
Autor Olaf Adam
Kontakt E-Mail
Datum 02.03.2011, 12:08 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • twitter - follow us
  • google - follow us
Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages