Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Blu-ray Film

Filmrezension: The Descendants (20th Century Fox)


The Descendants

6207

Ein emotionaler, atmosphärischer Trip nach Hawaii 

Der erfolgreiche, auf einer der hawaiianischen Inseln lebende Geschäftsmann Matt King muss sich derzeit mit einigen Problemen herumschlagen: Zum einen bereiten ihm seine rebellischen Töchter Alexandra und Scottie ständig Kopfschmerzen, zum anderen muss er über den Verkauf einer großen Landfläche auf einer hawaiianischen Insel entscheiden. Doch diese Probleme werden überschattet von der gesundheitlichen Situation seiner ihm entfremdeten Ehefrau Elizabeth. Selbige liegt nach einem Bootsunfall im Koma und ihre Überlebenschanchen stehen schlecht. Als dann noch ihr dunkles Geheimnis ans Licht gelangt, muss Matt alles daran setzen, die Situation mit tatkräftiger Unterstützung seiner Familie unter Kontrolle zu behalten … Kaum ein Film der letzten Zeit ist so herzergreifend und gefühlsintensiv wie „The Descendants“, der sich ohne Weiteres mit Erfolgsdramen wie „American Beauty“ oder „Little Miss Sunshine“ messen kann. George Clooneys Darstellung des zwiegespaltenen Familienvaters ist derart überzeugend und emotional, dass ausdrückliches Mitfühlen unausweichlich ist. Als Zuschauer reist man mit Kings Familie durch eine Welt tiefer Gefühle und erfährt dabei eine Geschichte über das Leben und den Tod, die zum Nachdenken anregt. Durch den Film zieht sich trotz der dramatischen, bedrückenden Handlung eine Atmosphäre der Ruhe – untermalt wird dies sowohl durch den malerischen hawaiianischen Soundtrack als auch durch die allgemeine Stimmung der Charaktere. Der Film verzichtet auf allzu dramatische Eskalation, bleibt völlig klischeefrei und macht damit alles richtig. „The Descendants“ zieht den Zuschauer in den Bann und schafft es trotz der recht klassisch klingenden Story, jedes gängige, unnötig dramatisierende Mittel zu umgehen. Der Film lebt von seiner Glaubwürdigkeit, zu der auch eine wohldosierte Portion Humor beiträgt. 

Bild und Ton


Regisseur Payne setzt durchgängig auf sichtbares Korn, was den Film zuweilen etwas schmuddelig wirken lässt. Die Schärfe schwankt, bedingt durch die Kameraführung etwas. Sehr angenehm dagegen die Kontraste, die einerseits natürliche Farben und lebhafte Naturszenerie bieten. Akustisch konzentriert sich „The Descendants“ auf gut verständliche Dialoge, die auf der deutschen Tonspur mitunter sehr dominant erklingen. Hin und wieder setzt dezente Filmmusik ein und erweitert den Raum etwas. Die Originaltonspur präsentiert Dialoge etwas homogener. 

Extras


Ob nun das Warten auf Wolken beim Dreh oder die Bewunderung seiner Kollegen für George Clooney, die Extras vermitteln einen tollen Eindruck von den Dreharbeiten zum Film. In einem weiteren Featurette offenbart Regisseur Alexander Payne neben einigen Kniffen seines Jobs dem Zuschauer humorvoll, wie man ein Omelett zubereitet. Eine kurze Dokumentation untersucht den Hintergrund der tatsächlichen hawaiianischen Nachfahren und der Stummfilm „The World Parade – Hawaii“ liefert dazu historische Bilder. Die landschaftlich imposanten Drehorte kommen bei den Extas ebenfalls nicht zu kurz und werden in aller Schönheit präsentiert.

Fazit

Überzeugendes Familiendrama, das ohne Klischees auskommt und eine herzergreifende Story bietet. Schauspielerisch und atmosphärisch genial bildet „The Descendants“ eine emotionale Reise für den Zuschauer. 
Ganze Bewertung anzeigen
The Descendants (20th Century Fox)

5.0 von 5 Sternen

-

Autor Marc Scheffer
Kontakt E-Mail
Datum 01.08.2012, 15:24 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • twitter - follow us
  • google - follow us
Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Akustik Studio Herrmann