Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Blu-ray Film

Filmrezension: Harry Brown (Ascot)


Harry Brown

3004

Pensionär Harry Brown hat gerade seine Frau verloren und findet Trost in der Freundschaft zum alten Len. Als dieser von jugendlichen Kriminellen ermordet wird, steht Harry ohne jeden Halt da. Aber auch ohne Skrupel, denn der Ex-Royal Marine sieht nicht ein, länger der ohnmächtigen Polizei beim Nichtstun zuzusehen, sondern nimmt die Sache in die eigene Hand … Manchmal braucht es nicht mehr als eine lange Einstellung auf ein Charaktergesicht wie das von Michael Caine, um einen Spiegel sämtlicher Gefühle des Protagonisten zu verinnerlichen. Dabei nimmt Regisseur Daniel Barber kein Blatt vor den Mund, was die Darstellung des Problems britischer Jugendkriminalität angeht. Allein die Anfangsszene schockiert bis zu ihrem konsequenten Ende zutiefst und Harrys „Besuch“ bei den örtlichen Drogendealern ist so intensiv, dass man kaum hinschauen kann.

Fazit

Düster, brutal, bitter, realistisch und schonungslos -  ein echtes Highlight.
Ganze Bewertung anzeigen
Harry Brown (Ascot)

5.0 von 5 Sternen

-

Timo Wolters
Autor Timo Wolters
Kontakt E-Mail
Datum 29.12.2010, 12:21 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • twitter - follow us
  • google - follow us
Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

AUDIO INSIDER