Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Blu-ray Film

Filmrezension: Tannöd (Highlight)


Tannöd

2562

Zwei Jahre, nachdem eine Familie samt Magd in einem kleinen Bauerndorf ermordet wurde, kommt die im Ort aufgewachsene Kathrin dorthin zurück. Im Laufe ihrer Anwesenheit stellt sie Nachforschungen über den Mord an und trifft auf eine Mauer des Schweigens und der Ablehnung – war die ermordete Familie den übrigen Dörflern doch immer schon ein Dorn im Auge … Thematisch und optisch eng verwandt mit „Hinter Kaifeck“ setzt auch „Tannöd“ auf düstere Atmosphäre und authentischen Look und kann mit hervorragenden Schauspielern punkten. Die Erzählstruktur wird auf zwei Zeitebenen verteilt und verlangt so vom Zuschauer etwas Konzentration, was den Film umso packender macht, wenn man sich darauf einlässt. Das Bild ist teils stark gefiltert und körnig, lässt in dunklen Szenen Zeichnung vermissen.

Fazit

Spannendes und erstklassig besetztes deutsches Kino.
Ganze Bewertung anzeigen
Tannöd (Highlight)

4.0 von 5 Sternen

-

Timo Wolters
Autor Timo Wolters
Kontakt E-Mail
Datum 15.10.2010, 13:03 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • twitter - follow us
  • google - follow us
Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages