Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Blu-ray Film

Filmrezension: Unknown Identity (Kinowelt)


Unknown Identity

4847

Liam Neeson auf den Spuren von Jason Bourne

US-Biologe Dr. Martin Harris erscheint zu einem Kongress in Berlin. Gemeinsam mit seiner Frau will er gerade im Hotel Adlon einchecken, als es ihn noch mal zum Flughafen zurückführt. Auf dem Weg dorthin verunglückt das Taxi, und er findet sich nach einem viertägigen Koma mit einer Frau, die seine Existenz leugnet, und einem Typen wieder, der behauptet, der echte Dr. Martin Harris zu sein – welches Spiel wird hier gespielt? In bester Hitchcock-Manier treibt Regisseur Jaume Collet-Serra seinen Protagonisten durch ein Szenario mit ungewissem Ausgang. Dass der Schauplatz dabei Berlin ist, gibt der Geschichte nicht nur die nötige Authentizität, sondern lässt jeden, der die Stadt kennt, fiebrig vor dem Bildschirm sitzen und Details erkennen. Zwar ist die Wendung am Ende des Films so überraschend nicht, dennoch fesselt „Unknown Identity“ durch das starke Schauspiel und das intelligente Drehbuch. Da verzeiht man auch den einen oder anderen etwas zu groß geratenen Logiksprung.

Bild und Ton


Ein dezentes Korn verhindert nicht die sehr gute Schärfe und Detailtiefe der Blu-ray. Kennzeichen der Berliner Taxis oder kleine Schrift auf Visitenkarten – hier ist alles zu erkennen. Während der Actionszenen und Verfolgungsjagden ist der Tonsektor mit Effekten gespickt und zeigt eine hervorragende Dynamik. Die deutsche Synchronisation passt allerdings nicht nur wegen der ungewohnten Stimme Liam Neesons nicht so richtig. Auch der bemühte Dialekt von Diane Kruger wirkt fremd.

Extras


Während die kurzen Features „Behind the Scenes“ und „The Story“ teils identisch sind und die Interviews nur wenig echte Information liefern, erfahren wir in „Liam Neeson – Action Hero“ ein wenig darüber, warum Liam Neeson im Alter immer besser wird. Dazu gibt es eine halbstündige Pressekonferenz von der Berlinale. Allerdings hätte es bei einem Drehort in Berlin viel mehr Möglichkeiten gegeben, über die Schauplätze mehr zu erfahren; hier wurde Potenzial verschenkt.

Fazit

 Spannender Thriller, der es mit tollen Stars und bekannten Schauplätzen mühelos mit der Bourne-Trilogie aufnehmen kann.
Ganze Bewertung anzeigen
Unknown Identity (Kinowelt)

5.0 von 5 Sternen

-

Timo Wolters
Autor Timo Wolters
Kontakt E-Mail
Datum 21.10.2011, 10:14 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • twitter - follow us
  • google - follow us
Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

AUDIO INSIDER